Sonntag, 22. Oktober 2017
Home > Slider > „Landmaschinenbau in Ostdeutschland – gestern und heute“

„Landmaschinenbau in Ostdeutschland – gestern und heute“

Kleiner Traktor - Riesen-Traktor

Im BARNIM PANORAMA Naturparkzentrum · Agrarmuseum Wandlitz wird ab der nächsten Woche auf die Entwicklung der Traktoren- und Landmaschinenindustrie der DDR zurückgeblickt. Am Mittwoch, den 7. Dezember 2016 um 14 Uhr eröffnet die neue Sonderausstellung „Landmaschinenbau in Ostdeutschland – gestern & heute.“

Die Sonderausstellung bietet einen Überblick zur Entwicklungsgeschichte der ostdeutschen Landmaschinenindustrie seit 1946. Fotos, Modelle und Traktoren aus der landtechnischen Museumssammlung veranschaulichen, wie sich Produkte und Betriebe in der DDR entwickelt haben, welche Firmen heute noch bestehen bzw. neu entstanden sind und wie sich die Produktion bis heute verändert hat.

Das BARNIM PANORAMA ist gut mit der Heidekrautbahn zu erreichen (www.neb.de) ab Bahnhof Wandlitz zu Fuss zu erreichen.

„Landmaschinenbau in Ostdeutschland – gestern und heute“
Neue Sonderausstellung im BARNIM PANORAMA 8.12.2016 -28.10.2017

Es gelten die regulären Eintrittspreise des BARNIM PANORAMA
Erwachsene: 6 €, Ermäßigt: 4 €, Kinder 6-16 Jahre: 2,50 €, unter 6 Jahren: frei, Familien-Tageskarte 14 €
Geöffnet täglich außer Freitag: 10-18 Uhr. Geschlossen am 24.12., 25.12. und 31.12. sowie am 01.01.

BARNIM PANORAMA Naturparkzentrum · Agrarmuseum Wandlitz | Breitscheidstr. 8-9 | 16348 Wandlitz | www.barnim-panorama.de

Save this post as PDF