Montag, 23. Oktober 2017
Home > Kultur > LANGE NACHT DER MUSEEN
am 29.8.2015

LANGE NACHT DER MUSEEN
am 29.8.2015

Altes Museum

Zum Höhepunkt des Berliner MuseumsSommers laden 77 Museen zu über 700 Veranstaltungen ein, viele davon eigens für die Lange Nacht erdacht und nur zu diesem Anlass zu erleben. Führungen, Workshops, Bühnenprogramme, Filmvorführungen, Konzerte und kulinarische Köstlichkeiten schaffen die einzigartige Atmosphäre von Berlins kulturvollster Nacht.

Altes Museum
Altes Museum – Foto: © Sergej Horovitz

In den frühen Abendstunden gibt es in vielen Museen besondere Familienprogramme. Nur zur Langen Nacht kann man so komfortabel viele Museen auf einen Schlag kennenlernen.

Treffpunkte Museumsinsel und Kulturforum Potsdamer Platz
Zur Eröffnung spielt das Deutsche Kammerorchester Berlin auf der Museumsinsel das berühmte Werk „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky (Kolonnadenhof, 18 Uhr). Am Kulturforum läuft ab 20 Uhr auf einer großen Leinwand das Lange-Nacht-Sommerkino, u.a. mit der Premiere der Dokumentation „Botticelli“ über Leben und Werk des Florentiner Künstlers. Am Kulturforum starten und enden vier der insgesamt neun Shuttle-Bus-Routen.

Das komplette Programm, alle Routen, detaillierte Karten, individuelle Routenvorschläge und vieles mehr sind auf der Internetseite zu finden.

Wo gibt es Tickets?
Tickets sind in den beteiligten Museen, in Berlin Tourist Infos, an Verkaufsstellen der S-Bahn Berlin GmbH und der BVG und deren Automaten (hier nicht ermäßigt) und an Theaterkassen (zzgl. VVG) erhältlich. Sie gelten ab 18 Uhr für alle beteiligten Museen und die Shuttle-Busse, für den öffentlichen Nahverkehr im Bereich ABC von 15 bis 5 Uhr und für die Schiffsroute zwischen Museumsinsel und Schloss Charlottenburg. Kasse am 29. August ab 12 Uhr auf der Museumsinsel, ab 17 Uhr am Kulturforum und in den beteiligten Museen. Preis: 18 Euro / ermäßigt 12 Euro. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Weitere Informationen:

www.lange-nacht-der-museen.de

Save this post as PDF

m/s