Dienstag, 24. Oktober 2017
Home > Kultur > Lichterfest auf der Panke

Lichterfest auf der Panke

Das Lichterfest auf der Panke 2013 wird am 11. Dezember gefeiert. Der Verein Panke Info e.V. veranstaltet das Fest alljährlich, um die Panke als Naturraum bekannt zu machen. Am 11. Dezember um 17:00 Uhr werden Lichter auf kleinen Holzbötchen zur Panke gelassen und auf Flußfahrt geschickt.

Treffpunkt für diese Aktion ist um 16:30 Uhr auf dem Fordoner Platz. Der Platzt wird im Rahmen der Aktion „BewohnerInnen werten den Fordoner Platz auf“ hell erleuchtet. Das Planungsbüro „die raumplaner“ werden über das Projekt und die bisherigen Pflege- und Umgestaltungsmaßnahmen auf dem Platz informieren.

Anschließend geht es zur Brücke über die Panke an der Heubuder Straße. Von dort kann man die Lichterbötchen auf der Panke heranschwimmen sehen und sie bis zur Brücke an der Gotenburger Straße am Ufer entlang begleiten. An der Gotenburger Straße die Bötchen wieder aus dem Wasser gefischt.

Panke Lichterfest am 19.12.2012
Panke Lichterfest am 19.12.2012 - Foto: Tilo Kempfer

Zum Abschluss gibt es einen Empfang in der Galerie made-in-Wedding, wo Sara Meiers die Dokumentation der Wildkräuterspaziergänge „Essbarer Kiez 2013“ vorstellt und Spezialitäten aus wilden Kräutern und Früchten zum Verkosten auftischt.

Die Aktion findet im Rahmen des lebendigen Adventskalenders statt und wird gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms »Zukunftsinitiative Stadtteil« Teilprogramm »Soziale Stadt«.

Weitere Informationen:

www.panke.info

Save this post as PDF

m/s