Samstag, 23. September 2017
Home > Kultur > Maritime Buchpräsentation
bei Capt’n Schillow

Maritime Buchpräsentation
bei Capt’n Schillow

Restaurantschiff Capt´Schillow

Der be.bra verlag aus Prenzlauer Berg lud zur Buchpräsentation nach Charlottenburg. Bei schönem Wetter und Sommerstimmung wurden zwei empfehlenswerte Werke moderner Reiseliteratur vorgestellt. Dem Thema angemessen, wurde ein schöner Ort gefunden, um die Metropole Berlin und Brandenburg von ihrer „nassen Seite“ zu zeigen.

Restaurantschiff Capt´Schillow
Restaurantschiff Capt´Schillow am Charlottenburger Tor

Auf dem Restaurantschiff Capt’n Schillow stellten die beiden Autoren Armin Gewiese und Ulrike Dömeland die schönsten Ausflugstouren mit dem Dampfer vor. Der neue Berlin-Führer eröffnet eine neue Sicht auf Berlin, denn die Metropole ist auf dem Wasserweg mit 15 europäischen Staaten und den großen Weltmeeren verbunden.

Wie eine Wasserspinne liegt Berlin im europäischen Wasserstraßennetz. 7% Berlin sind Wasserflächen – viel Platz für 130 Fahrgastschiffe auf 190 Kilometern Berliner Wasserwegen, auf denen jährlich hier rund ein Viertel der 11 Millionen Touristen interessante Routen befahren.
250 km via Oder-Havel-Wasserstraßen geht es zum Stettiner Haff. Zur Nordsee sind es über Havel und Elbe rund 500 Kilometer. Auch das schwarze Meer ist über Elbe, Mittelandkanal, Rhein, Main, Main-Donau-Kanal und Donau nach 4.000 Kilometer Fahrt erreichbar.

Buchpräsentation be.bra verlag
Buchpräsentation an Bord von Capt´n Schillow – Armin Gewiese (m) & Ulrike Dömeland (r) am 19.5.2015

„Durch Berlin mit dem Schiff“ beschreibt viele Ausflugstouren der Fahrgastschifffahrt auf Spree, Landwehrkanal und Havel, durch Berlins Zentrum und erklärt die Sehenswürdigkeiten entlang der Wasserläufe. Auch ruhigere Strecken vorbei an den über 1000 Brücken der Stadt und durch weniger bekannte Gegenden am Rande der Metropole führt dieses Buch.
Das reich bebilderte Buch schafft zusätzlich Lust auf eine Stadtrundfahrt auf dem Wasser machen. Die Autoren machen Vorschläge für Landgänge und Restaurant-Empfehlungen. Das Buch ist ein umfassender maritimer Berlin-Führer.

Über die Autoren
Armin Gewiese, geboren 1949. arbeitete nach dem Studium der Verkehrswissenschaft und an-schließender Promotion zu einem Thema der Binnenschifffahrt als Hafenplaner und Logistiker. Heute ist er freier Fachjournalist für Schifffahrt, Häfen, Logistik und Wassertourismus.

Ulrike Dömeland, geboren 1964, studierte Transporttechnologie und arbeitet heute als Hafenplanerin und Logistikerin. Daneben schreibt sie für Zeitschriften der Verkehrswirtschaft zu den Themen Was-serstraßen, Schifffahrt, Logistik und Umschlagtechnik.

Durch Berlin mit dem Schiff - Buchcover

Armin Gewiese & Ulrike Dömeland
Durch Berlin mit dem Schiff

Die schönsten Ausflugstouren
144 S., 134 farb. Abb. u. Karten, Pb.
14,00 € (D)
ISBN 978-3-8148-0209-1

Brandenburg auf dem Wasser

Das zweite Buch führt durch Brandenburg und versammelt über 70 Vorschläge für Touren und Ausflüge auf brandenburgischen Gewässern. Es richtet sich an ein breites Publikum. Es sind Tips für Erholungssuchende und Aktive, für Senioren und Familien mit Kindern, für Kulturbegeisterte und Genießer. Auch hier kann man „an Land gehen“ und findet auf den Touren zahlreiche Tipps und Vorschläge für weitere Aktivitäten und Entdeckungen in der Umgebung.
Das Buch empfiehlt nur für Dampferfahrten, sondern zeigt viele Möglichkeiten, mit Kanu, Kajak, Miet- und Hausboot selbst zum Freizeit-Skipper zu werden.

Vier Autoren steuern ihr Wissen bei

Ingrid Feix ist seit 1995 freie Journalistin, Autorin und Lektorin, von ihr erschien »Niederfinow, wo Schiffe Fahrstuhl fahren«, Marijke Topp arbeitet seit 2008 als Lektorin im Sachbuchbereich mit Schwerpunkt auf Berlin und Brandenburg, sie gab den Band Berliner Orte von Hans Ostwald »Dunkle Winkel« heraus, Robert Zagolla arbeitet seit 2004 als Lektor und Autor im Sachbuchbereich, zuletzt erschien von ihm der Ausflugsführer »Brandenburg mit Kindern«, und Matthias Zimmerman arbeitet als Sachbuchlektor und Autor in Berlin und Potsdam, von ihm erschien u. a. »Die Berliner Schnauze«..

Brandenburg auf dem Wasser Buchcover

Feix / Topp / Zagolla / Zimmermann
Brandenburg auf dem Wasser

Die schönsten Ausflüge mit Dampfer,
Kanu, Hausboot & Co
160 S., 136 farb. Abb., 2 Karten, Pb.
14,00 € (D)
ISBN 978-3-86124-687-9

Zwanzig Jahre be.bra Verlag auf den Punkt gebracht

Der be.bra verlag ist in diesem Jahr genau 20 Jahre alt geworden und prägt in der Kulturbrauerei auch das Gesicht der Literaturszene in Prenzlauer Berg.

Seit dem Erscheinen des ersten Programms im Frühjahr 1995 hat sich der unabhängige Verlag mit populären Sachbüchern zu den Themen Geschichte, Kultur, Architektur und Zeitgeschichte einen Namen gemacht. Inzwischen sind noch mehrere neue Editionen aufgelegt worden. Im Frühjahr 2001 wurde der berlin.krimi.verlag als Imprint des be.bra verlags aus der Taufe gehoben.

Zur Jahreswende 2002/2003 kam ein weiteres Programmsegment hinzu: der be.bra wissenschaft verlag mit den Schwerpunkten Medizingeschichte, branden burgisch-preußische Geschichte und jüdische Kulturgeschichte.

Im Herbst 2004 hat sich der be.bra verlag erneut vergrößert: die edition q sowie die berlin edition wurden aus dem Quintessenz Verlag übernommen. Diese Editionen waren in den 1980er Jahren als Imprints im Bereich des populären Sachbuchs und der Regionalliteratur zu Berlin begründet worden.

Zum 20. Geburtstag erschien der Jubiläumsband »Bücher auf den Punkt gebracht« – neben Autoren, Mitarbeitern und Weggefährten kommt darin auch Verleger Ulrich Hopp zu Wort und beschreibt das Abenteuer, einen unabhängigen Verlag zu führen.

Spannende Einblicke in den Verlagsalltag und unterhaltsame Geschichten rund um das Büchermachen gibt es bei den Verlagspräsentationen mit Ulrich Hopp und der Buchautorin Ingrid Feix. Die nächste findet am letzten Tag im Mai in Friedenau statt.

Sonntag, 31. Mai 2015 | 11:00 Uhr
Bücher auf den Punkt gebracht
Verlagsvorstellung mit Ulrich Hopp und Ingrid

Nicolaische Buchhandlung | Rheinstr. 65 | 12159 Berlin Friedau

Save this post as PDF

m/s