Mittwoch, 13. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Mieterforum protestiert am 12.7.2015

Mieterforum protestiert am 12.7.2015

Ds Mieterforum Pankow veranstaltet am 12.07.2015 eine Sommer-Aktion, um unmittelbar vor Beginn der Sommerferien noch einmal auf die ungebremste soziale Verdrängung von Mietern aus ihren Häusern und ihren angestammten Wohngebieten aufmerksam zu machen.

Das Mieterforum Pankow wendet sich insbesondere gegen überzogene Maßnahmen zur energetischen Sanierung, die zur sozialen Verdrängung führen und in Prenzlauer Berg in mehreren Fällen zur privaten Bauspekulation mißbraucht werden.

Um auf diese Situation aufmerksam zu machen, veranstaltet das Mieterforum Pankow ein „Sit-In“ unter dem Motto:

„Mieter auf die Straße … setzen!!

Oleg Myrzak vom Mieterforum Pankow ruft auf: „Bringt Stühle mit!“ – „Wir wollen uns auf Stühlen auf den Gehweg vor dem Haus setzen, um zu demonstrieren, dass überall in Pankow Mieter auf die Straße gesetzt. Wir sitzen auf einem unserer Möbelstücke.
Bringt Schilder mit auf denen gut lesbar M I E T E R steht!“

Der Treffpunkt ist ausgewählt worden, weil eines der markantesten Eckhäuser in Prenzlauer Berg am Senefelder Platz offenbar von einem stadtbekannten „Sanierungsspekulanten“ aufgekauft wurde.
Die Kneipen Chagall und Courage laden mit ausgedehnte Außenflächen zum Trinken und Essen ein. Das Courage wird auch einen Grill aufstellen und diese ordentlich polizeilich angemeldeten Mieter-Kundgebung wird mit Life-Musik ausklingen.

Sonntag den 12.Juli 2015 | 15:00 Uhr

Ecke Kollwitzstr. 2 / Saarbrücker Str. 17 | 10405 Prenzlauer Berg

Save this post as PDF

m/s