Sonntag, 22. Oktober 2017
Home > Kultur > MISSISSIPPI BLUES & BARBECUE FESTIVAL 2015

MISSISSIPPI BLUES & BARBECUE FESTIVAL 2015

Crazy Hambones im Kesselhaus

Zum zweiten Mal heißt es nun „Mississippi Blues & Barbecue“ auf dem Gelände der Kulturbrauerei. Im ersten Teil des Festivals bleibt die Musik akustisch zum passenden Barbecue: Ab 16 Uhr, bei freiem Eintritt im Hof der Kulturbrauerei. Im zweiten Teil – dem eigentlichen Konzertteil – geht es ins bestuhlte Kesselhaus, wo sich schräge Delta-Blues-Interpretationen und feinste Jug-Band-Sounds abwechseln.

Crazy Hambones im Kesselhaus
Crazy Hambones im Kesselhaus am 29./30.0.2015

„Der Mississippi ist Ursprung der Reise des Blues um die Welt. Immer begleitet von kleinen und großen Tragödien, Mojo-Kult, Voodoo-Zauberei aber auch allerlei Abenteuer.“

Wieder treffen sich internationale Spitzenmusiker zu einer Hommage an die Blues-Pioniere vom Mississippi Delta. Moderne Abenteurer, die wie damals auch heute noch von Liebe, Laster und Leidenschaft singen. Musikalisch schöpft man aus der Fülle der Hinterlassenschaften von Muddy Waters und Co.

Spannend sind die ungeplanten Kombinationen der 12 Individualisten, die in einem mitreißenden Finale enden.

1.) Teil OPEN AIR IM HOF KULTURBRAUEREI | 16-20 Uhr // Akustik Blues & Barbecue (Der Eintritt ist frei!)

2.)Teil IM KESSELHAUS DER KULTURBRAUEREI | 20 Uhr // Showbeginn (So, 30.08., 19 Uhr)
(Tickets an allen bekannten VVK-Kassen! Das Konzert ist bestuhlt!)

Black Patti - Blues vom Feinsten
Black Patti

MISSISSIPPI BLUES & BARBECUE FESTIVAL 2015
Samstag, 29. & Sonntag, 30. August
Akustik-Musik & Barbecue im Hof mit anschließenden Konzerten im Kesselhaus
Moderation: Ulf Drechsel

Lineup:

Abi Wallenstein
Abi Wallenstein zählt zu den „expressivsten und mitreißendsten Bluesmusikern Europas“ (German Blues Circle). Skiffle-Music, Jazzbands und Rock waren wichtige Einflüsse. Wallenstein spielte u.a. schon neben Joe Cocker, Fats Domino und Johnny Winter. // Abi Wallenstein (vocals, guitar)
www.abiwallenstein.de
Crazy Hambones
Musikalisch schöpfen die Crazy Hambones aus der Fülle der Hinterlassenschaften von Muddy Waters und Co. Dabei schafft das Trio eine interessante Mischung aus Tradition und Moderne. // Henry Heggen (bluesharp, vocals), Brian Barnett (guitar), Micha Maass (vocals, drums)www.crazyhambones.com

Romek Puchowski
Romek Puchowski lebt und arbeitet in Danzig. Seine Vorliebe ist die Slide-Technik auf der Dobro. In Berlin ist er vor allem durch die Mississippi-Blues -Nacht bekannt, wo er mit viel Beifall für seine einfallsreichen und verrückten Interpretationen klassischer Bluessongs gefeiert wurde. // Romek Puchowski (vocals, guitar)
www.puchowski.com

Black Patti
Black Patti hat sich ganz der akustischen schwarzen Roots- und Bluesmusik verschrieben. Um die vielen ausgetretenen Pfade dieses Genres zu meiden, schreibt das Duo seine Songs und Arrangements selbst, mit zweistimmigem Gesang und beeindruckender Virtuosität. // Peter Crow C. (vocals, guitar, bluesharp), Ferdi „Jelly Roll“ Kramer (vocals, guitar, mandoline)
www.black-patti.de

Slidin PK Junkyart Orchestra
Slidin PK Junkyart Orchestra – Foto: Malgorzata Malkiewicz

Slidin PK & Junkyard Orchestra
Das Junkyard Orchestra wurde 2012 von Slidin PK ins Leben gerufen. Die Band spielt Musik mit Einflüssen aus dem West Coast Blues, Hokum und Dixieland. Zum Repertoire gehören neu interpretierte Klassiker sowie eigene Songs. // PK (guitar/banjo), Daire McMaghnuis (upright bass), James Pettit (trombone), Antonello D’Orazio (tenor/alto sax), Marek Blaszyk (clarinet/alto sax)
www.reverbnation.com/slidinpk

Eintritt: VVK: 22 Euro (zzgl. Gebühr) | AK: 28 Euro

BBQ-Beginn: SA+SO: 16 Uhr | Konzertbeginn: SA: 20 Uhr | SO: 19 Uhr

Kesselhaus & Hof der Kulturbrauerei | Knaackstr. 97 | 10435 Berlin Prenzlauer Berg | www.kesselhaus.net

Save this post as PDF

m/s