Donnerstag, 14. Dezember 2017
Home > Berliner Verkehr > Mit Volldampf
zum Flughafen BER

Mit Volldampf
zum Flughafen BER

10. Eisenbahnfest im Eisenbahnbetriebswerk Schöneweide - 31.8. -1.9.2013

Am Wochenende geht es mit Volldampf zum Flughafen BER. Das Jahrhundertbauwerk Großflugflughafen BER wird mit über hundert Jahre alten historischen Schnellzugdampfloks der Baureihe 03 angefahren. Ausgangspunkt ist das Bahnbetriebswerk Schöneweide. Hier wird das 10. Berliner Eisenbahnfest gefeiert. Am 31. August und 1. September ziehen die Dampfloks historische Züge zum BER – ein uriges Eisenbahnerlebnis für die ganze Familie.

10. Eisenbahnfest im Eisenbahnbetriebswerk Schöneweide - 31.8. -1.9.2013
10. Eisenbahnfest im Eisenbahnbetriebswerk Schöneweide - 31.8. -1.9.2013

Die Dampflokfreunde Berlin laden am Wochenende zum inzwischen 10. Berliner Eisenbahnfest in das historische Bahnbetriebswerk Schöneweide ein und zeigen dort mehr als 40 historische Lokomotiven und Wagen.
Imm großen Lokschuppen und auf der Drehscheibe werden historische Dampf-, Diesel- und Elektroloks gezeigt. Im Mittelpunkt stehen die „Wahrzeichen der Eisenbahn“: Dampfloks, von denen sich die meisten „unter Dampf“ auf der Drehscheibe vor dem großen Lokschuppen präsentieren.

Darunter sind auch zwei Schnellzugdampfloks der Baureihe 03 mit einem großen Raddurchmesser von 2 Metern die bis zu 140 km/h schnell fahren können. Dazu gibt es die schwere Steilstreckendampflok der Baureihe 95 und fünf weitere betriebsfähige Dampfloks zu sehen.

10. Eisenbahnfest 2013 -Drehscheibe und Lokschuppen
10. Eisenbahnfest 2013 -Drehscheibe und Lokschuppen im EBW-Schöneweide

Volldampf-Fahrt zum BER

Insgesamt sieben Mal fahren die Dampfloks mit historischen Zügen vom Festgelände zum Flughafen BER. Die rund einstündige Fahrt vermittelt den Festbesuchern das Dampflok-Reiseerlebnis aus Großvaters Zeiten.

Abfahrt ist direkt auf dem Festgelände um 10.50 Uhr, 12.20 Uhr, 14.20 und 15.50 Uhr (letzte Fahrt nur am Sonnabend).

Eisenbahn zum Anfassen und Staunen

Bei den ausgestellten Lokomotiven kann jeder den Platz des Lokführers einnehmen oder die riesigen Motoren moderner Lokomotiven bestaunen. Auf einer Draisine können die Besucher mit Muskelkraft selbst ein Stück Eisenbahngeschichte „erfahren“. Wer lieber dem Lokführer bei der Arbeit zusehen möchte, fährt ein Stück auf dem Führerstand einer Dampf- oder Diesellok mit.

Der Verein Historische S-Bahn stellt einen S-Bahnzug der Bauart Stadtbahn aus und versteigert am Sonntag um 14 Uhr historische S-Bahn-Teile wie Holzbänke, Türgriffe und Lampen.

Das Eisenbahnfest bietet Familien mit Kindern Gelegenheit, die Eisenbahn einmal ganz aus der Nähe zu sehen und die faszinierende Technik zu erleben. Für Kinder gibt es dazu Spielflächen und eine Kindereisenbahn zum Mitfahren.

Die S-Bahn Berlin GmbH präsentiert ihre S-Bahn-Spielanlage, auf der Kinder Lego-SBahnen über einen fast 80 Quadratmeter großen Stadtplan von Berlin steuern können.

DB-Azubis präsentieren ihre Ausbildungsberufe

Für angehende Eisenbahner interessant: Ausbildungsberufe zum Ausprobieren. Auszubildende der Deutsche Bahn präsentieren ihre Ausbildungsberufe, darunter Gleisbauer, Fahrdienstleiter, Lokführer, Köche und Mechatroniker.

Schüler, die sich für eine Ausbildung bei der DB interessieren, können bei den Gleisbauern Schienentrennschnitte ausprobieren oder mit angehenden Lokführern den Führerstand von Lokomotiven und Triebwagen kennenlernen.
DB-Mitarbeiter und Auszubildende zeigen Stopfmaschinen und andere Gleisbaufahrzeuge im Arbeitseinsatz. Auszubildende zum Fahrdienstleiter laden zur Besichtigung eines elektromechanischen Stellwerks ein und Mechatroniker fordern zu Geduld- und Geschicklichkeitsübungen heraus. An einem Signalmast zeigen die Experten Kletterübungen und Aktionen aus dem Arbeitsalltag eines Höhenretters. Ein Notfallmanager erklärt, warum auch DBAutos manchmal mit Blaulicht auf der Straße unterwegs sind.

Im historischen MITROPA-Speisewagen und im Biergarten mit Grill werden Speisen und Getränke angeboten. Auch dabei unterstützen Auszubildende der DB. Ein Bahnmarkt bietet Modelleisenbahnen, Spielzeug und Sammlerstücke aus der Welt der Eisenbahn.

Veranstaltungsinformation:

10. Berliner Eisenbahnfest in historischen Bahnbetriebswerk Schöneweide

Sonnabend, 31. August und Sonntag, 1. September 2013
Öffnungszeiten: Samstag 10 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 17 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 4 Euro, Familien (2 Erwachsene und bis zu vier Kinder) 20 Euro.

Fahrverbindung:
Zum Bahnbetriebswerk Schöneweide kommt man am besten mit der S-Bahn (S 45, S 46, S 8, S 9). Betriebsbahnhof Schöneweide. Parkplätze stehen nicht zur Verfügung.

Die Fotos wurden zur Verfügung gestellt von Holger Bajohra „Berlin macht Dampf“ –
Dampflokfreunde Berlin e.V.

Save this post as PDF

m/s