Donnerstag, 17. August 2017
Home > Kultur > Nachbarn bei Nachbarn am 15.11.2015

Nachbarn bei Nachbarn am 15.11.2015

Stadtpfaffkirche Müncheberg

In der Reihe „Nachbarn bei Nachbarn – Berliner Künstler lesen in Brandenburgs Kirchen“ wird zu einer Fontane-Lesung in das ostbrandenburgische Müncheberg eingeladen:

„Nachbarn bei Nachbarn – Berliner Künstler lesen in Brandenburgs Kirchen
Birgit Berthold liest Fontane | Sonntag 15. November 2015 ab 14 Uhr

Birgit Berthold, geboren und aufgewachsen in Wittenberg, Sachsen-Anhalt, studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. Nach Engagements in Schwedt und Gera, wo sie unter anderem mit Frank Castorf, Dietrich Kunze oder Freya Klier zusammenarbeitete, ist sie nun freischaffend und gehört seit 1990 zum Ensemble des THEATER AN DER PARKAUE. Sie arbeitete bereits mit Regisseuren, wie Peter Schroth, Tilmann Gersch, Manuel Schöbel, Hans-Werner Kroesinger, Uwe Cramer, Kay Wuschek, Sascha Bunge oder Esther Hattenbach.

Um 14 Uhr empfängt Professor Detlef Karg, ehemaliger Direktor und Landeskonservator des Brandenburgischen Landesamts für Denkmalpflege, die Gäste an der Stadtpfarrkirche Sankt Marien und führt durch Kirche und Umgebung.

Im Anschluss liest die Schauspielerin Birgit Berthold Texte von Fontane.

Die Lesung wird von Orgelmusik umrahmt.

Gegen 16 Uhr lädt die Gemeinde Müncheberg zum Austausch und Ausklang mit Kaffee und Kuchen in der Kirche.

Über die Stadtpfarrkirche Sankt Marien

Die Kirche ging aus einer Zisterziensergründung in der ersten Hälfte des 13. Jhds. hervor. Sie wurde im April 1945 zerstört.
Im Zuge des Wiederaufbaus von 1992 bis 1997 wurde de Ruine der gotischen Hallenkirche überdacht und erhielt einen modernen, architektonisch einzigartigen Einbau. Wie ein Schiffsrumpf schmiegt sich dieses neu ein gebaute Haus an die Nordwand des Kirchenschiffes. Er beherbergt die Stadtbibliothek, einen zusätzlichen Sitzungssaal sowie Sanitärräume und eine Küche.

Unterhalten wird das Gebäude nach einem bis heute einzigartigen Nutzungsmodell. Gleichberechtigt wird es von der Evangelischen Kirchengemeine, der Stadt Müncheberg und dem Förderverein der Stadtpfarrkiche verwaltet und genutzt, die zu diesem Zwecke die Stadtpfarrkirche Müncheberg Betreibergesllschaft mbH gegründet haben

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die Kenntnis voneinander und die gegenseitige Achtung in Berlin und Brandenburg zu erhöhen. Im Zentrum stehen dabei die zahlreichen Orte Brandenburgs, die nicht zuletzt durch die Initiative ihrer Bewohner zu neuer Ausdrucksstärke gekommen sind. Diesen geben Persönlichkeiten des Berliner Kulturlebens die gebührende Ehre.

Der Eintritt ist frei.

Stadtpfarrkirche Sankt Marien | Ernst-Thälmann-Straße 52 | 15374 Müncheberg

Eine Veranstaltung von:
Stiftung Zukunft Berlin & Gesamtkirchengemeinde Müncheberg

Mit Unterstützung der Partner:
Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.
Theodor Fontane Gesellschaft e.V.
Deutsches Theater Berlin
Theater an der Parkaue

Mehr Informationen:

www.stadtpfarrkirche-muencheberg.de

www.stiftungzukunftberlin.eu

Save this post as PDF

m/s