Donnerstag, 19. Oktober 2017
Home > Baugeschehen > Neubau der Gehwege in der Florastraße

Neubau der Gehwege in der Florastraße

Pankow baut

In dieser Woche beginnen die Bauarbeiten für den Ausbau der Gehwege und Gehwegüberfahrten sowie den Neubau der Straßenbeleuchtung auf der Florastraße zwischen Mühlen- und Wollankstraße. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende 2014 und kostet ca. 1 Mio. Euro.

Die Gehwege werden „berlintypisch“ mit Platten und Mosaik im Ober -und Unterstreifen grundhaft ausgebaut. In Ergänzung des vorhandenen Baumbestands erfolgt die Pflanzung von Straßenbäumen. Eine Erneuerung der Beleuchtungsanlage ist erforderlich.
Pankow baut

Weiterhin ist vorgesehen, dass gewidmete Verkehrsflächen gemäß dem Sanierungsziel als begrünte Vorgärten mit Klinkereinfassung unter Berücksichtigung der Gewerbenutzung bzw. Zugänge hergestellt werden.

Die Leitungsverwaltungen der Berliner Wasserbetriebe (BWB), von Vattenfall, sowie die Telekommunikationsgesellschaften oder die NBB (Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg, ehemals Gasag) passen dabei Ihren Leitungsbestand höhenmäßig an, bzw. erneuern z. T. ihre Anlagen.

Die Gesamtbaukosten gemäß Bauplanungsunterlage belaufen sich auf ca. 1.140.000 €.

Finanziert wird das Bauvorhaben aus dem Programm zweckgebundener Einnahmen für Infrastrukturmaßnahmen in Sanierungsgebieten.

Ein Ausbau der Fahrbahn ist aus dieser Maßnahme nicht vorsehen. Die Beseitigung von einzelnen Schlaglöchern und Frostschäden an der Fahrbahndecke erfolgt in gesonderten Baumaßnahmen, die aus dem Schlagloch-Sonderprogramm finanziert werden.

Es werden keine Straßenausbaubeiträge erhoben.

Weitere Informationen:

Plan des Tiefbauamtes

Save this post as PDF

m/s