Mittwoch, 23. August 2017
Home > Bezirksnachrichten > Neue sozialdemokratische Mischung

Neue sozialdemokratische Mischung

SPD Pankow

Die SPD Pankow hat einen neuen Kreisvorstand. Die Wahl am vergangenen Samstag war mit Spannung erwartet worden, nachdem Clara West (MdA) ihre Kandidatur für den Kreisvorsitz angekündigt hatte, und einen breiten Unterstützerkreis um sich versammelt hatte.

Die Wahl ging knapp aus: der amtierende Kreisvorsitzende Alexander Götz (Abt. 11) erhielt im ersten Wahlgang 115 Stimmen, 114 Stimmen gab es für Clara West.

Stimmenthaltungen sorgten dafür, dass der notwendige Stimmenanteil von 50 Prozent nicht erreicht wurde. Es wurde ein zweiter Wahlgang erforderlich, bei dem einen einfache Mehrheit reichte.

Den zweiten Wahlgang konnte Alexander Götz für sich entscheiden. Clara West zog daraufhin wie abgesprochen, ihre Kandidatur zurück, sodass die Kreisdelegiertenversammlung (KDV) ein klares Votum für ihren satzungsgemäß vorgesehenen Wahlgang bekam.

Im Vorfeld hat man sich darauf geeinigt, dass es drei Stellvertretende Vorsitzende im Geschäftsführenden Kreisvorstand (GKV) geben soll.

Clara West (Abt. 12), Camilla Bertheau (Abt. 14), Dennis Buchner (MdA – Abt. 07) und Knut Lambertin (Abt. 05) standen als Stellvertretende Vorsitzende zur Wahl. Nominiert wurden Clara West, Dennis Buchner und Knut Lambertin von der Kreisvollversammlung.

Da nach dem Statut der SPD nur die KDV-Delegierten den Kreisvorstand wählen dürfen, hatte man sich auch bereits im Vorfeld darauf geeinigt, dass die Kreisdelegierten sich an das Votum der Kreisvollversammlung halten werden. Auch hatte man sich geeinigt, dass die auf der KVV unterlegenen Kandidaten nicht mehr in der Wahl der Kreisdelegiertenversammlung antreten.

Damit hat der neu gewählte Vorstand nun auch die unumstrittene Autorität für die weitere Arbeit erhalten.

Kreisdelegiertenversammlung bestätigte neuen Vorstand

Die Kreisvollversammlung der SPD Pankow hatte die politischen Weichen gestellt. Die Kreisdelegiertenversammmlung vollzog diese Wahlempfehlung für den Geschäftsführenden Kreisvorstand nach.

Alexander Götz wurde als alter und neuer Vorsitzender bestätigt. Als Stellvertreterin wurde Clara West und als Stellvertreter Knut Lambertin und Dennis Buchner bestätigt

Zur Schriftführerin wurde Camilla Bertheau und zur Kassiererin Sabine Röhrbein vorgeschlagen.

Frauenquote schlägt Mehrheitsvotum

Bei der Wahl zum Amt des Kreis-Kassierers gab es noch einen dicke Überraschung. Hier kandidierte Tino Schopf (Abt. 13) und errang in zwei Wahlgängen die Mehrheit der Genossinnen und Genossen auf der KVV. Da der neue nominierte Vorstand die Frauenquote nicht erfällte, wurde Sabine Röhrbein (Abt. 05) auf Grund der Frauenquote auf der KDV zur Kreiskassiererin gewählt.

Neue Gewichtsverteilung in der SPD-Pankow

Mit dem neuen Kreisvorstand der SPD gibt es nun auch eine neue „sozialdemokratische Mischung“ in der Pankower SPD. Zwei Mitglieder, Clara West und Dennis Buchner sind im Berliner Abgeordnetenhaus vertreten, und verstärken damit das Gewicht des neuen Vorstandes. Mit Knut Lambertin ist ein starker Vertreter von Arbeitnehmerinteressen gewählt worden. Die Wahl von Dennis Buchner bindet auch den Ortsteil Weißensee stärker ein, als bisher.
Mit der Wahl der Stadtverordnetenvorsitzenden Sabine Röhrbein zur Kreis-Kassiererin wird nun auch der direkte Draht in die BVV verstärkt.
Das Ergebnis lässt hoffen: noch mehr Substanz, mehr Teamarbeit und mehr frischer Wind sind möglich! m/s

Save this post as PDF

m/s