Samstag, 18. November 2017
Home > Bezirksnachrichten > Pankow live! Deutschlandradio sendet am 11.1.2017 aus dem Rathaus

Pankow live! Deutschlandradio sendet am 11.1.2017 aus dem Rathaus

Deutschlandradio Funkhaus Berlin

Am 11. Januar 2017 gibt es eine Premiere: Deutschlandradio sendet live aus dem Rathaus Pankow. Das Thema ist hochaktuell, es geht um die wachsende Stadt und um Politik:

Vom Ämterchaos bis zum Wohnungsmangel – Wächst Berlin die Politik über den Kopf?

Deutschlandradio produziert am Mittwoch, dem 11. Januar 2017 das Format „Länderzeit“ in Pankow und sendet von 10:00 bis 11:30 Uhr live aus dem Pankower Ratssaal.
Die Sendung findet auf Einladung von Bezirksbürgermeister Sören Benn (Die Linke) statt, und hat dazu eine prominente Diskussionsrunde eingeladen:

– Dr. Matthias Kollatz-Ahnen, Senator für Finanzen in Berlin
– Sören Benn, Bezirksbürgermeister von Berlin-Pankow
– Florian Nöll, Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V.
– Sarah Neumeyer, Pankow hilft e.V.
– Sigmar Gude Stadtsoziologe beim Planungsbüro und Forschungsinstitut TOPOS
– Andreas Zipperer, Förderverein der Hasengrundschule in Pankow.

Politik kommt im Rathhaus Pankow auf den Prüfstand

Der Deutschlandfunk hat die Thematik der Sendung spannungsreich redaktionell angekündigt:

„Nicht nur der weiterhin unvollendete Flughafen hat Berlin negativ in die Schlagzeilen gebracht, sondern auch die Überforderung der Sozialverwaltung bei der Unterbringung von Flüchtlingen, explodierende Wohnungsmieten und monatelange Wartezeiten in Bürgerämtern. Ist Berlin längst, wie Medien es formuliert haben, eine gescheiterte Stadt?“

Doch auch das Positive soll nicht übersehen werden, und zur Sprache kommen:

„Trotz aller Negativschlagzeilen: Die deutsche Hauptstadt ist attraktiv wie kaum eine andere Metropole in Europa. Nirgendwo in Deutschland werden mehr Start-Ups gegründet. Die Stadt wächst im Rekordtempo, in den vergangenen fünf Jahren um fast eine Viertelmillion Menschen.

Die Gäste werden sich daher in der Diskussion und nach Hörerfragen auch Herausforderungen stellen müssen:

„Nach jahrelanger Sparpolitik will die neue Landesregierung jetzt die Verwaltung personell stärken und modernisieren, Schulen sanieren und zehntausende neuer Wohnungen bauen lassen. Gleichzeitig verspricht der Senat mehr Bürgerbeteiligung, um Konflikten zwischen Alteingesessenen und Neuankömmlingen vorzubeugen.
Doch kann die Politik den Wachstumsprozess noch wirksam regulieren? Oder ist Berlin sowohl der Politik als auch der Verwaltung längst über den Kopf gewachsen?

Klar ist: Auch in den kommenden Jahren wird die Hauptstadt weiterhin wachsen und damit die Herausforderungen.“

Hörerbeteiligung, Empfang und Podcast

Die Redaktion von „Länderzeit“ hatte vorher auch zum Mitmachen eingeladen.
Die Sendung konnte im Deutschlandfunk in Berlin auf der Frequenz 97,7 MHz empfangen werden. Die Sendung konnte auch privat per Internet mitgeschnitten werden: Deutschlandradio hat einen Radio-Rekorder, der Sendungen auf Wunsch per mp3-Format mitschneidet!

Den aufgezeichneten Podcast kann man hier in der Pankower Allgemeinen Zeitung nachhören:

Podcast der aufgezeichneten Sendung von 11. 1. 2017, 10 Uhr zum Hineinhören:
Radio öffnet in neuem Browser-Tab
oder Radio öffnet in kleinem zusätzlichem Fenster

Über Deutschlandradio

Das Deutschlandradio ist Betreiber des nationalen Hörfunks Deutschlands und produziert die drei bundesweiten Hörfunkprogramme Deutschlandfunk und DRadio Wissen (im Funkhaus Köln) sowie Deutschlandradio Kultur (im Funkhaus Berlin).
Die am 1. Januar 1994 gegründete gemeinnützige rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts hat teilweise Strukturen einer Hörfunkanstalt mit Doppelsitz ist in Köln und Berlin. In Berlin wird aus dem ehemaligen Gebäude des RIAS nahe dem Innsbrucker Platz gesendet.

Der Empfang ist terrestrisch (UKW, DAB+) und via Satellit (DVB-S). Ferern wir als Internet-Livestream gesendet und der Empfang ist in den meisten Kabelnetzen möglich.

Deutschlandradio strahlt insgesamt drei Hörfunkprogramme und einen Sonderkanal aus:

– Deutschlandfunk – Informationsprogramm
– Deutschlandradio Kultur – Kultur- und Vollprogramm
– DRadio Wissen – Jugendradio mit hohem Wortanteil
– Dokumente und Debatten – Sonderkanal, insbesondere für Ereignisse

Weitere Informationen:

www.deutschlandradio.de

Save this post as PDF

m/s