Sonntag, 17. Dezember 2017
Home > Themen > Per Anhalter durch die Stratosphäre

Per Anhalter durch die Stratosphäre

airberlin Boeing 737-800

airberlin vergibt 50 Freiflüge für reiselustige Menschen in Berlin. „Per Anhalter in den Flieger – airberlin startet am 14. August 2015 den ersten Trampflug“. Es geht zwar nicht durch die Galaxis, aber zumindest durch die untere Stratosphäre – in fünf sehr beliebte Hauptstädte. Das Trampen kann mitten in der Hauptstadt beginnen. Einfach mit Pappschild – nicht etwa an der Landebahn, sondern an einer besonderen Route, die vom Hermannplatz in Neukölln zum Flughafen Tegel führt.

airberlin Boeing 737-800
airberlin Boeing 737-800 im Steigflug – Foto: Press Release

airberlin – verrückt die Perspektiven

Ein Gefühl von Abenteuer sowie grenzenloser Freiheit – dies und 50 Freiflüge gibt es am 14. August für alle spontanen und reiselustigen Berliner, wenn airberlin zum ersten #airtramp in der Hauptstadt aufruft.

Die Aktion ist heute auf den Social-Media-Kanälen der Airline gestartet und überträgt das Reisen per Anhalter einfach auf das Flugzeug. Um mitzumachen, brauchen potentielle „Airtramper“ neben freier Zeit und Abenteuerlust nur ein Anhalterschild mit ihrem Wunschziel darauf, einen Rucksack oder eine Reisetasche und etwas Glück, damit der airtramp-Bus am 14. August für sie anhält.

#AIRTRAMP airberlin
Martine Lindskjold posiert für #AIRTRAMP airberlin -Foto: Press Release

Der airtramp-Bus sammelt 50 Anhalter ein
Der airtramp-Bus startet an diesem Tag um 13:00 Uhr vom Herrmanplatz entlang einer vorgebenen Strecke durch die Stadt, um 50 Anhalter einzusammeln und diese direkt zu ihrem airberlin Flug an den Flughafen zu bringen. Mit an Bord des Busses sind auch der YouToube-Star Sarazar und der Instagramer Berlinstagram, die live aus dem Bus berichten werden. Insgesamt stehen den „Airtrampern“ fünf weltweite Ziele aus dem airberlin Streckennetz für ihren Spontantrip zur Auswahl: Kopenhagen, Rom, Wien, Abu Dhabi und New York. Der Rückflug ist ebenfalls Teil der Aktion.

Aktion für eine junge Zielgruppe

„Per Anhalter in den Flieger – mit dieser Aktion spricht die Fluggesellschaft eine junge und flexible Zielgruppe an, die Zeit und Lust auf spontane Aktionen hat.
Im Zuge der Aktion hat airberlin als erste deutsche Airline die Kommunikation auf Snapchat gestartet und wird diesen neuen Social-Media-Kanal künftig für weitere Aktionen und Events nutzen. Es lohnt sich also, Snapchat und natürlich auch die anderen airberlin Kanäle wie Facebook, Twitter oder Instagram weiter im Auge zu behalten“, sagt André Rahn, Senior Vice President Marketing airberlin.

Social-Media Plattformen informieren

Alle Informationen zur Aktion sowie die Streckenkarte finden „Airtramper“ auf airberlin.com/airtramp sowie auf Facebook (facebook.com/airberlin), Twitter (twitter.com/airberlin) sowie Instagram (instagram.com/airberlin). Live-Updates von der Strecke sendet airberlin während des Events ebenfalls über ihren neuen Kanal Snapchat (yourairline).

Über airberlin

airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa und fliegt im Jahr weltweit zu 138 Destinationen. Die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands beförderte im Jahr 2014 mehr als 31,7 Millionen Fluggäste. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad Airways, die zu 29,21 Prozent an airberlin beteiligt ist, und die Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld® verfügt airberlin über ein globales Streckennetz. Die Airline mit dem mehrfach ausgezeichneten Service bietet mit 21 Airlines weltweit Flüge unter gemeinsamer Flugnummer an. Die Flotte gehört zu den jüngsten und ökoeffizientesten in Europa. airberlin zählt zusammen mit weiteren Airlines zu den Etihad Airways Partners, einer neuen Marke, mit der Etihad seit Ende 2014 gemeinsame Aktivitäten verbindet.

Weitere Informationen:

www.airberlin.com

Save this post as PDF

m/s