Mittwoch, 22. November 2017
Home > Bezirkstermine > Podiumsgespräch: „Wir sind alle Deutschland!“

Podiumsgespräch: „Wir sind alle Deutschland!“

Khadija Moschee

Die muslimische Gemeinde in Pankow-Heinersdorf wendet sich an die Öffentlichkeit und möchte den Dialog zwischen den Kulturen in Deutschland beleben. Zu einem prominent besetzten Podiumsgespräch in der Khadija-Moschee eingeladen.

Sehr geehrte Damen und Herren,
Assalamualaikum, Friede sei mit Ihnen.

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) ist bestrebt die Mitbürger darüber aufzuklären, dass Muslime im Einklang mit ihren Glaubenssätzen sich zu Deutschland bekennen und Deutschland als ihre Heimat wertschätzen.

Doch reichen die Anstrengungen der AMJ aus? Und gelten die Grundsätze auch für die Mehrheit der Muslime in Deutschland?

Was ist unsere gemeinsame Basis von Werten, die ein Garant für unser harmonisches Zusammenleben sein kann? Steht der Islam einem harmonischen Zusammenleben im Weg? Und welche Rolle spielen dabei Moscheen?

Diesen und weiteren Fragen widmen wir uns gemeinsam mit den Podiumsgästen: Burkard Dregger (CDU-Agbeordneter), Abdullah Uwe Wagishauser (Bundesvorsitzender der AMJ), Constantin Schreiber (Journalist, Moderator & Autor), Said Ahmed Arif (Imam & Islamischer Theologe).

29. Oktober 2017 | Einlass ab 18:30 Uhr
Podiumsgespräch: „Wir sind alle Deutschland!“

Programmübersicht
18:45 Beginn und Begrüßung
18:50 Rezitation aus dem Heiligen Quran
18:55 Impuls: Abdullah Uwe Wagishauser, Bundesvorsitzender der AMJ
19:00 Podiumdiskussion „Sind wir alle Deutschland?“
20:00 Offene Diskussionsrunde
20:30 Imbiss

Um uns die Vorbereitungen zu erleichtern, bitten wir höflich um kurze Voranmeldung bis zum 28. Oktober unter:
kontakt@khadija-moschee.de oder per Fax unter 030 – 417 466 17.

Khadija Moschee Berlin | Tiniusstr. 7 | 13089 Berlin | www.khadija-moschee.de

/// ANZEIGE ///

Für ein interkulturelles Medienprojekt werden „Trilinguale Sprachmittler“ gesucht, die spannende journalistische Themen im Arabisch-Englisch-Deutschen Sprachumfeld bearbeiten möchten. Nähere Informationen: redaktion@pankower-allgemeine-zeitung.de

Save this post as PDF

m/s