Sonntag, 17. Dezember 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 01.07.2016

Polizeibericht 01.07.2016

Polizeibericht 14.08.2016

01.07.2016 | Prenzlauer Berg: Serienbrandstifter – Tatverdächtiger festgenommen

Polizeibeamte haben in der vergangenen Nacht einen Mann in Prenzlauer Berg festgenommen, der im Verdacht steht, mehrere Brände gelegt zu haben. Gegen 1 Uhr löschten Feuerwehrleute in einem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Sültstraße brennende Papierstapel und eine Holztür, nachdem Anwohner das Feuer bemerkt hatten. Der Täter hatte sich offenbar Zutritt durch Aufbrechen der Haustür verschafft. Eine halbe Stunde später geriet eine Fußmatte in einem Mietshaus in der Georg-Blank-Straße in Brand. Der Verursacher hatte sich hierbei ebenfalls durch Aufbrechen der Tür Zugang verschafft. Um 2 Uhr musste die Feuerwehr einen brennenden Keller in der Erich-Weinert-Straße löschen. Durch das Anzünden von Papier war hier eine Holztür in Brand geraten. In der Danziger Straße nahmen Polizeibeamte wenige Zeit später einen Mann fest, der gerade einen Böller zündete. Bei ihm fanden die Beamten Beweismittel, die zunächst auf ihn als Brandstifter schließen lassen. Der 21-Jährige wurde dem Brandkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt. Die Ermittlungen zu weiteren Brandstiftungen dauern an.

Save this post as PDF

a/m