Mittwoch, 13. Dezember 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 02.03.2016

Polizeibericht 02.03.2016

Polizeibericht 14.08.2016

01.03.2016 | Prenzlauer Berg: Scheiben beschädigt

Ein oder mehrere Täter beschädigten heute Mittag mehrere Scheiben eines Bürogebäudes in Prenzlauer Berg. Um kurz vor 12 Uhr wurde die Polizei von einem Zeugen in die Torstraße gerufen, der angab, dass Unbekannte auf Bürofenster geschossen hätten. Der 34-Jährige zeigte den Beamten die beschädigten Scheiben eines Büros in der fünften Etage. Als sich die Polizisten zusammen mit weiteren eingetroffenen Kollegen in dem Büro aufhielten, hörten sie einen lauten Knall und entdeckten kurze Zeit später ein weiteres beschädigtes Fenster. Wie und womit der oder die bisher unbekannt gebliebenen Täter die Scheiben beschädigten, ist Gegenstand der weiteren, noch andauernden Ermittlungen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

02.03.2016 | Prenzlauer Berg: Schlägerei zweier Gruppen

Zeugen alarmierten in der vergangenen Nacht die Polizei zu einer Schlägerei in Prenzlauer Berg. Gegen 23.40 Uhr sollen nach Angaben der Zeugen in der Wichertstraße zwei Gruppen von insgesamt bis zu 150 Personen aufeinander eingeprügelt haben. Die Personen, zum Teil dunkel gekleidet und vermummt, sollen Steine geworden und Pyrotechnik abgefeuert haben. Als die alarmierten Polizisten wenig später eintrafen, waren die Beteiligten der Schlägerei größtenteils bereits auseinandergelaufen und hatten sich entfernt. Eine größere Gruppe lief vor den Augen der Beamten in ein Lokal.

Dort überprüften die Polizisten rund 30 Personen, bei denen der dringende Verdacht bestand, dass sie an der Schlägerei beteiligt waren. Keiner der Überprüften machte Angaben zu der Auseinandersetzung. Nach Feststellung der Personalien konnten die Überprüften ihren Weg fortsetzen. Die Beamten entdeckten bei einer Absuche abgebrannte Pyrotechnik und ein Basecap.

Die Gegenstände wurden als Beweismittel sichergestellt. Außerdem lag in der Wichertstraße ein benutzter Feuerlöscher, der ebenfalls sichergestellt wurde. Bei einem parkenden Nissan entdeckten die Einsatzkräfte eine beschädigte Heckscheibe.

Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruchs, Sachbeschädigung und eines Missbrauchs von Nothilfemitteln ein.

02.03.2016 | Prenzlauer Berg: Feuer an Bahngleisen

Gestern Abend brannte es an einer Böschung in der Dänenstraße in Prenzlauer Berg. Beamte der Feuerwehr löschten die Flammen, die sich auf rund 140 qm verteilt hatten. Nach Beendigung des Einsatzes fanden Polizisten in der Nähe ein an einem Geländer befestigtes Plakat, das sich auf die Asylpolitik bezieht. Da von einer politischen Tatmotivation ausgegangen wird, hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen übernommen. Aufgrund des Brandes war der S-Bahnverkehr mehrerer Linien für rund eine halbe Stunde unterbrochen. Verletzt wurde niemand.

Save this post as PDF

a/m