Dienstag, 21. November 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 04.06.2016

Polizeibericht 04.06.2016

Polizeibericht 14.08.2016

04.06.2016 | Prenzlauer Berg: Radfahrer gestürzt und schwer verletzt

Schwere Kopfverletzungen zog sich ein Radfahrer in der vergangenen Nacht bei einem Sturz von seinem Fahrrad in Prenzlauer Berg zu. Der 37-jährige Radler fuhr in der Isländischen Straße und stürzte gegen 23 Uhr aus bislang noch nicht bekannten Gründen von seinem Rad. Er kam mit der Berliner Feuerwehr zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 führt die Ermittlungen, insbesondere zu den Umständen, die zum Sturz des Mannes führten.

04.06.2016 | Pankow: Jugendlicher durch Messerstich verletzt

Derzeit unklar sind die Hintergründe eines Streits gestern Abend in Pankow, bei dem ein Jugendlicher durch einen Messerstich in den Oberkörper verletzt wurde. Gegen 21 Uhr geriet der 17-Jährige mit zwei unbekannten Männern in der Schulstraße in einen Streit. Im weiteren Verlauf der verbalen Streitigkeiten stach einer der beiden Männer dem Jugendlichen mit einem Messer in den Oberkörper. Anschließend flüchtete das Duo in die Berliner Straße in Richtung S-Bahnhof Pankow. Dort nahmen sich die beiden ein Taxi und entfernten sich. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Männer sich bis zum S-Bahnhof Gesundbrunnen haben fahren lassen, dort ausstiegen und in unbekannte Richtung ihren Weg fortsetztenn. Der 17-Jährige kam mit einer Stichverletzung zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 1 führt die Ermittlungen.

Save this post as PDF

a/m