Sonntag, 20. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 06.01.2016

Polizeibericht 06.01.2016

Polizeibericht 14.08.2016

06.01.2016 | Pankow: Festnahmen nach versuchten Geschäftseinbruch

Heute früh nahmen Zivilpolizisten in Pankow zwei mutmaßliche Geschäftseinbrecher vorläufig fest. Zunächst soll das Duo gegen 3.30 Uhr versucht haben, mit Steinen das Schaufenster eines Geschäfts in der Florastraße einzuwerfen. Dabei wurden sie dann von den Beamten bemerkt. Bevor diese zugreifen konnten, holte ein Verdächtiger von einer benachbarten Baustelle einen Hydrantenschlüssel und versuchte damit erneut das Schaufenster zu zerstören. Auch dies gelang nicht. Die Zivilfahnder nahmen die mutmaßlichen Einbrecher anschließend fest. Die Festgenommenen im Alter von 25 und 26 Jahren wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung für das Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 1 eingeliefert.

06.01.2016 | Pankow: Geschäft überfallen

Gestern Abend wurde ein Lebensmittelmarkt in Prenzlauer Berg überfallen. Gegen 21.45 Uhr begaben sich ersten Ermittlungen zufolge drei Maskierte in das Geschäft in der Storkower Straße, liefen direkt zum Kassenbüro und schlugen mit einem Feuerlöscher die Zugangstür ein. Während ein Komplize dann vor der Tür Schmiere stand, hebelten die anderen beiden mit Kuhfüßen eine Zwischentür auf. Anschließend bedrohten die Männer eine Angestellte mit einer Schusswaffe. Nachdem die 39 Jahre alte Mitarbeiterin das verlangte Geld übergeben hatte, verließ das Trio das Geschäft und stieg in einen dunklen Wagen, in dem ein vierter Täter gewartet hatte. Mit dem Auto flüchteten die Räuber anschließend. Die Angestellte blieb unverletzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Save this post as PDF

m/s