Montag, 23. Oktober 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 06.08.2016

Polizeibericht 06.08.2016

Polizeibericht

06.08.2016 | Blankenburg: Säugling ausgesetzt – Zeugen gesucht

Zu einer Kindesaussetzung wurde heute früh die Polizei und Feuerwehr nach Blankenburg alarmiert. Nach den bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen fand ein Mann gegen 6.30 Uhr auf den Stufen seines Einfamilienhauses in der Flaischlenstraße das abgelegte Neugeborene. Das Baby wurde auf der Treppe auf einem Handtuch liegend vorgefunden und war mit einem weiteren Handtuch zugedeckt. Wie sich herausstellte lag eines der Handtücher zuvor auf dem Grundstück und gehört den Hauseigentümern. Die Bewohner des Hauses nahmen den Säugling mit ins Haus, wickelten ihn in eine Decke und alarmierten die Rettungskräfte. Das nicht fachgerecht entbundene kleine Mädchen, welches dem Augenschein nach normal und ausgetragen (zwischen der 37. und 41 Schwangerschaftswoche) wirkte, kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus.
Die Fachdienststelle des Landeskriminalamtes, hat die weiteren Ermittlungen übernommen und befragte zunächst die Zeugen und Nachbarn. Des Weiteren wurde ein Personenspürhund eingesetzt.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Mehr Informationen:

Polizei Berlin – Link

Save this post as PDF

a/m