Sonntag, 28. Mai 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 07.01.2016

Polizeibericht 07.01.2016

Polizeibericht

07.01.2017 | Pankow: Nach Schlägen geflüchtet

Ein körperlicher Übergriff wurde in der vergangenen Nacht in Pankow angezeigt. Ein 28- und ein 29-Jähriger waren ihren Angaben zufolge gegen 2.15 Uhr mit ihrer 24 Jahre alten Begleiterin in einem Waggon der U-Bahnlinie 2 unterwegs, als an der Station Eberswalder Straße fünf junge Männer eingestiegen und Lärm verursacht haben sollen. Der ältere Mann habe das Quintett gebeten, leiser zu sein, und soll von einem aus der Gruppe am Hals gewürgt worden sein. Als nun sein Begleiter die Situation beruhigen wollte, habe auch er einen Schlag gegen den Kopf erhalten. Am Bahnhof Pankow seien alle Beteiligten ausgestiegen und der 29-Jährige sei erneut attackiert worden. Die Angreifer sollen anschließend geflüchtet sein. Die beiden Männer wurden leicht verletzt.

Save this post as PDF

m/s