Dienstag, 26. September 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 07.06.2016

Polizeibericht 07.06.2016

Polizeibericht 14.08.2016

07.06.2016 | Pankow / Neukölln: Nach Trickdiebstahl festgenommen

Intensive Ermittlungen der Fachdienststelle des Landeskriminalamtes führten gestern Abend zur Festnahme eines mutmaßlichen Trickdiebes an seiner Wohnanschrift in Neukölln. Vorausgegangen war ein Notruf bei der Polizei gegen 14.45 Uhr des 67-jährigen Opfers. Nach den bisherigen Ermittlungen war der 67-jährige, sehbehinderte Mann mittags bei einer Bankfiliale in Pankow, hob Geld ab und begab sich anschließend zu seiner Wohnung in die Mühlenstraße. Kurz darauf klingelte es an seiner Wohnungstür und vor ihm stand ein angeblicher Zeitungsverkäufer. Als er dankend ablehnte, bat der Unbekannte um ein Glas Wasser, was der 67-Jährige holte. Diesen Moment nutzte der Fremde aus, steckte die Geldbörse und ein Smartphone, die beide auf dem Tisch lagen, ein und flüchtete. Der Bestohlene bemerkte den Diebstahl und alarmierte die Polizei, die den 48-jährigen Tatverdächtigen am Abend festnahm. Der 48-Jährige soll heute einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.

Save this post as PDF

a/m