Samstag, 18. November 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 09.03.2017

Polizeibericht 09.03.2017

Polizeibericht

09.03.2017 | Prenzlauer Berg: Geschlagen, getreten und beraubt

Mit schweren Gesichtsverletzungen kam gestern Nachmittag ein Mann zur stationären Behandlung in eine Klinik, nachdem er von Unbekannten in Prenzlauer Berg beraubt worden war. Der 38-Jährige, so die Angaben eines Zeugen, sei kurz vor 15 Uhr in der Greifswalder Straße von vier namentlich Unbekannten, mit denen er zuvor zusammen getrunken habe, plötzlich angegriffen worden. Zunächst soll ihm das Quartett Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und ihm anschließend gegen den Kopf geschlagen und getreten haben. Im Anschluss stahlen die Männer das Bargeld ihres Opfers und flohen in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei der Direktion 1 hat die Ermittlungen zum schweren Raub übernommen.

Save this post as PDF

m/s