Samstag, 21. Oktober 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 1.9.2013

Polizeibericht 1.9.2013

Polizeibericht 14.08.2016

1.9.2013 Schußwaffengebrauch mit Todesfolge in der Kulturbrauerei

Nach einem Streit mit Türstehern des Soda-Club wurden heute morgen gegen 5:30 Uhr vier Schüsse auf Sicherheitsleute abgegeben. Ein 39 jähriger Sicherheitsmann wurde niedergeschossen. Nach zunächst erfolgreicher Erstversorgung durch den Notarzt, wurde der Verletzte ins Krankenhaus gebracht. Hier erliegt der Sicherheitsmann seinen schweren Verletzungen.

Der Täter flüchtete unerkannt. Eine Ermittlungsgruppe der Mordkommission hat umfangreiche Zeugenbefragungen eingeleitet, um die Tathintergründe, Motiv und Hergang zu klären.

Das Gelände der Kulturbrauerei ist aktuell noch immer polizeilich gesperrt. Das für heute geplante Kinderfest „Der Berg tobt“ wurde inzwischen abgesagt.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen, die die 7. Mordkommission des Landeskriminalamtes führt.

Da sich zur Tatzeit viele Gäste im Club aufhielten suchen die Ermittler Zeugen und haben folgende Fragen:

Wer hat die Tat beobachtet?
Wer kann Angaben zu dem Täter oder den Tätern machen?
Wer hat Beobachtungen vor und/oder nach den Schüssen in oder vor dem SODA Club gemacht?
Wem ist etwas Verdächtiges aufgefallen?
Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt die 7. Mordkommission des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 – 911 777 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Save this post as PDF

m/s