Freitag, 18. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 10.7.2015

Polizeibericht 10.7.2015

Polizeibericht 14.08.2016

10.07.2015 | Weißensee: Gefüllte Ballons auf Parteistand geworfen

Ein mit einer Maske bekleideter Mann soll gestern Mittag zwei mit Flüssigkeit gefüllte Ballons auf Personen an einem Parteistand in Weißensee geworfen haben. Der Vorfall ereignete sich gegen 12.50 Uhr am Antonplatz. Die vier Männer im Alter von 25, 26, 29 und 34 Jahren, die sich an dem Stand befanden, sollen den Werfer anschließend verfolgt, zu Boden gebracht, geschlagen und getreten haben. Die beiden Ballons zerplatzten auf dem Gehweg. Herbeigerufene Polizisten stellten die Personalien aller Beteiligten fest und beschlagnahmten bei dem 20-jährigen mutmaßlichen Werfer drei mit Flüssigkeit gefüllte Ballons, ein Kuttermesser und eine Sturmmaske mit Totenkopfgesicht. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden bis auf einen Mann alle Personen wieder entlassen. Die Beamten stellten fest, dass der nicht entlassene 26-Jährige mit einem Haftbefehl wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe gesucht wurde. Er wurde festgenommen.

Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

Save this post as PDF

m/s