Sonntag, 28. Mai 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 15.01.2017

Polizeibericht 15.01.2017

Polizeibericht

15.01.2017 | Pankow: Mit Faustschlägen attackiert

Nach Fausthieben kam ein Mann gestern Abend zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der 45-Jährige saß gegen 20.10 Uhr in Pankow in einem Waggon der U-Bahnlinie 2, als ein zunächst Unbekannter vor ihn trat und mit seiner Hand vor dem Gesicht des Fahrgastes herumfuchtelte. Als der Mann dies trotz Aufforderung nicht unterließ, schlug der 45-Jährige ihm die Hand beiseite. Daraufhin attackierte der später als 20-Jähriger Identifizierte den Sitzenden mit Faustschlägen ins Gesicht. Ein Zeuge griff dann in das Geschehen ein. Alarmierte Polizisten nahmen den Angreifer für eine erkennungsdienstliche Behandlung fest. Er muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

Save this post as PDF

m/s