Dienstag, 26. September 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 15.4.2015

Polizeibericht 15.4.2015

Polizeibericht 14.08.2016

15.04.2015 | Prenzlauer Berg: Kind schwer verletzt

Bei einem Unfall ist gestern Nachmittag ein Kind in Prenzlauer Berg schwer verletzt worden. Kurz nach 16 Uhr befuhr das Mädchen mit ihrem Kinderfahrrad an der Einmündung Prenzlauer Allee Ecke Christburger Straße die mit Gitter umzäunte Fußgängerüberführung der Straßenbahn. Dabei übersah es vermutlich die herannahende Bahn und es kam, trotz einer sofort durch den 58-jährigen Bahnführer eingeleiteten Gefahrenbremsung, zum Zusammenstoß.
Die Fünfjährige wurde mit Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

14.04.2015 | Blankenfelde: Mit 130 Km/h in 30-Zone – Raser von Polizei gestoppt

Der Autofahrer eines „Audi Q5“ verstieß gestern Abend in Blankenfelde in extremer Weise gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung. Polizeikräfte filmten den rücksichtslosen Autofahrer gegen 20 Uhr in der Hauptstraße als er die 30-Zone mit 130 Km/h durchfuhr. Die Polizei hatte am Montag zwischen 18.30 Uhr und 20.30 Uhr in diesem Bereich eine Geschwindigkeitsüberwachung durchgeführt, da sich Anwohner über die „Raser“ beklagt hatten.
Der 45-jährige Autofahrer muss mit einer Geldstrafe in Höhe von ca. 1360,-€ und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.

Save this post as PDF

m/s