Montag, 23. Oktober 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 15.7.2015

Polizeibericht 15.7.2015

Polizeibericht 14.08.2016

15.07.2015 | Französisch Buchholz: Stau durch Verkehrsunfall auf der Autobahn A114

In Französisch Buchholz führte ein Verkehrsunfall auf der Stadtautobahn BAB 114 gestern Abend zwischen den Anschlussstellen Bucher und Pasewalker Straße zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Nach Angaben von Zeugen prallte gegen 18.30 Uhr der Fahrer eines Kleintransporters auf der stadteinwärts führenden Fahrbahn zunächst gegen eine Mittelleitplanke, schleuderte herum und stieß mit dem Volvo eines 35-Jährigen zusammen. Durch die Wucht der Kollision kippte der Transporter auf die Seite und rutschte einige Meter über die Fahrbahn. Der Volvo geriet ebenfalls in die Leitplanke und verkeilte sich dort. Der 49-jährige Mercedes-Fahrer erlitt leichte Verletzungen, welche die Sanitäter der Berliner Feuerwehr vor Ort versorgten. Der Volvo-Fahrer blieb unverletzt. Seine 36-jährige Beifahrerin kam in ein Krankenhaus, wo auch sie nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnte.

Für die Zeit der Unfallbearbeitung und der Bergung der beteiligen Fahrzeuge sperrten Polizeibeamte beide stadteinwärts führenden Fahrspuren und den linken stadtauswärts führenden Fahrstreifen bis circa 19.40 Uhr. Hierbei kam es zum Teil zu erheblichen Beeinträchtigungen des Feierabendverkehrs. Erst gegen 20.50 Uhr konnten die bis dahin noch erforderlichen Sperrungen aufgehoben werden.

15.07.2015 | Pankow: Fußgänger von Kleintransporter erfasst

Bei einem Verkehrsunfall in Pankow erlitt heute Vormittag ein Fußgänger schwere Verletzungen. Nach Zeugenangaben soll der 19-Jährige gegen 11 Uhr bei Rot über die Fahrbahn der Schönholzer Straße gelaufen sein. Dabei wurde er von dem 44 Jahre alten Fahrer eines Kleintransporters, der die Schönholzer Straße in Richtung Breite Straße befuhr, erfasst. Der Fußgänger erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Tramlinie M1 musste aufgrund der Unfallaufnahme bis 13 Uhr gesperrt werden.

Save this post as PDF

m/s