Sonntag, 20. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 15.9.205

Polizeibericht 15.9.205

Polizeibericht 14.08.2016

15.09.2015 | Französisch Buchholz: Mit Langwaffe bedroht und Geld erbeutet

In Französisch Buchholz überfiel gestern Abend ein Unbekannter einen Drogeriemarkt. Kurz vor 20 Uhr betrat der mit einer Sturmhaube maskierte Mann das Geschäft im Rosenthaler Weg, bedrohte den an der Kasse sitzenden 60 Jahre alten Angestellten mit einer Langwaffe und forderte Geld. Der Angesprochene verweigerte zunächst die Herausgabe, woraufhin der Täter die Kasse mit der Waffe aufhebelte und sich das Geld nahm. Anschließend flüchtete der Maskierte mit einem älteren grauen Mercedes. Das Opfer erlitt einen Schock und wurde von Mitarbeitern des Krisendienstes Pankow betreut. Körperlich blieb der Mann unverletzt. Die Kriminalpolizei der Direktion 1 hat die Ermittlungen übernommen.

Save this post as PDF

m/s