Donnerstag, 21. September 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 16.01.2017

Polizeibericht 16.01.2017

Polizeibericht

16.01.2017 | Prenzlauer Berg: Mit Messer und Schusswaffe in Spielothek

Zwei maskierte Täter verübten gestern Abend einen Raub in einer Spielothek in Prenzlauer Berg. Gegen 18.10 Uhr stürmten die beiden in die Räume in der Greifswalder Straße. Während einer von ihnen den einzigen Gast zu Boden brachte und mit einem Messer bedrohte, hielt der zweite Täter dem 55 Jahre alten Angestellten eine Pistole vor und forderte Geld. Mit der geforderten Beute flüchteten die Kriminellen schließlich. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei ermittelt.

16.01.2017 | Weißensee: Fußgängerin nach Zusammenstoß mit LKW im Krankenhaus

Bei einem schweren Verkehrsunfall erlitt am Morgen in Weißensee eine Fußgängerin schwere Verletzungen. Die 79-jährige Frau wollte nach derzeitigen Kenntnissen kurz nach 10 Uhr die Hansastraße überqueren, um zur Straßenbahn zu gelangen, als sie von einem in Richtung Stadtmitte fahrenden LKW, trotz eingeleiteter Vollbremsung, erfasst wurde. Sie musste von alarmierten Rettungskräften mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 25 Jahre alte Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock, konnte jedoch nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. Wegen des Verdachts auf technische Mängel wurde der LKW von der Polizei für ein technisches Gutachten sichergestellt. Die Unfallstelle blieb für die Dauer der Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfall führt der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 1.

Save this post as PDF

m/s