Dienstag, 21. November 2017
Home > Bezirksnachrichten > Polizeibericht 17.05.2017

Polizeibericht 17.05.2017

Polizeibericht

17.05.2017 | Prenzlauer Berg: Schwer verletzt durch Zusammenstoß mit Straßenbahn

Gestern Nachmittag kam es in Prenzlauer Berg zu einem schweren Verkehrsunfall. Ersten Ermittlungen zufolge war gegen 16.45 Uhr ein 61-jähriger Autofahrer mit einem Kleinbus einer Krankentransportfirma auf der Stahlheimer Straße Richtung Wisbyer Straße unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er kurz hinter der Einmündung zur Erich-Weinert-Straße nach links von seinem Fahrstreifen ab und stieß mit einer entgegenkommenden Straßenbahn der Linie 12 zusammen. Hiervon trug der Fiat-Fahrer schwere Verletzungen des Kopfes davon und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Eine 16-jährige Rollstuhlfahrerin im Fiat blieb unverletzt und wurde von einem weiteren Transporter der Firma abgeholt.

Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme blieb die Stahlheimer Straße zwischen Kuglerstraße und Erich-Weinert-Straße bis 18 Uhr gesperrt. Ebenso davon betroffen war der Straßenbahnverkehr der Linie 12.

Hinweis der Redaktion:
Die Rubrik Polizeiberichte ist in der Seitenspalte des Menüs AKTUELL unter „Sicherheit & Prävention“ zu finden. Unter Polizeimeldungen sind allgemeine Informationen zu finden. Die „Polizeiberichte“ sind wegen der dichten Meldungsfolge in einer eigenen Rubrik, gleich neben „Bezirkstermine“ zu finden. Nur in besonderen und außergewöhnlichen Fällen erscheinen „Blaulicht-Berichte“ auf der Titelseite der Pankower Allgemeine Zeitung.

Save this post as PDF

m/s