Montag, 21. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 18.05.2016

Polizeibericht 18.05.2016

Polizeibericht 14.08.2016

18.05.2016 | Niederschönhausen: Mitarbeiter an Infostand mit Flüssigkeit bespritzt

Drei Mitarbeiter eines Infostandes am Pastor-Niemöller-Platz in Niederschönhausen wurden gestern Nachmittag von einem Mann mit Wasser bespritzt und klagten anschließend über Atemwegsreizungen. Kurz nach 16 Uhr soll der später überprüfte 29-jährige Mann aus einer Plastikflasche die drei Mitarbeiter im Alter von 31, 50 und 67 Jahren bespritzt und sich anschließend entfernt haben. Alarmierten Polizisten gegenüber klagten die drei Männer dann über Atemwegs- und Hautreizungen. Die Behandlung durch einen Rettungssanitäter lehnten die Mitarbeiter ab. Bei der Anzeigenaufnahme entdeckten die Polizisten den 29-Jährigen und stellten seine Personalien fest. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

18.05.2016 | Prenzlauer Berg: PankowDrei Festnahmen nach Straßenraub

In der vergangenen Nacht wurden in Pankow drei junge Männer nach einem Straßenraub festgenommen. Eine fünf- bis sechsköpfige Gruppe von jungen Männern soll gestern gegen 22.50 Uhr in der Danziger Straße Ecke Paul-Heyse-Straße zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren angesprochen und die Herausgabe von Geld und Mobiltelefonen gefordert haben. Ermittlungen zufolge wurde den Forderungen körperlich Nachdruck verliehen und die beiden Geschädigten seien dann von der Tätergruppe umklammert und nach Wertgegenständen durchsucht worden. Während der 17-Jährige fliehen konnte, soll dem Jüngeren aus der Hosentasche heraus dessen Smartphone geraubt worden sein. Drei der Tatverdächtigen wurden noch in der Nähe von alarmierten Polizisten festgenommen, während die anderen fliehen konnten. Das Trio, 19, 20 und 27 Jahre alt, wurde von den Geschädigten eindeutig wiedererkannt. Das Raubgut hatten sie allerdings nicht mehr dabei. Alle drei Festgenommenen wurden dem zuständigen Kriminalkommissariat der Polizeidirektion 1 überstellt.

18.05.2016 | Prenzlauer Berg: Auto angezündet

In der vergangenen Nacht legten an einem Autos in Prenzlauer Berg Feuer. Nach den derzeitigen Erkenntnissen entdeckte kurz nach 2 Uhr ein Passant die Flammen an einem Porsche in der Hermann-Blankenstein-Straße und alarmierte und Polizei und Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen, bevor weitere Fahrzeuge Schaden nehmen konnten. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen.

Save this post as PDF

a/m