Dienstag, 22. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 19.10.2015

Polizeibericht 19.10.2015

Polizeibericht 14.08.2016

18.10.2015 | Niederschönhausen: Zeuge entdeckt brennenden Wagen im Fluss

Heute früh brannte in einem Fluss in Niederschönhausen ein Auto. Nach bisherigen Ermittlungen entdeckte ein 39-Jähriger gegen 4 Uhr den brennenden SUV in der Panke im Schloßpark Pankow und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Mit Löschschaum erstickten die Feuerwehrleute die Flammen. Der Land Rover brannte komplett aus. Der Geländewagen wurde von der Feuerwehr aus dem Wasser gezogen und anschließend sichergestellt. Die andauernden Ermittlungen zum Fahrzeug sowie zum Geschehen übernahm ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin.

19.10.2015 | Prenzlauer Berg: Feuer an Clubtür

Heute früh hat es in Prenzlauer Berg gebrannt. Ermittlungen zufolge entdeckte ein Tram-Fahrer gegen 3.15 Uhr das Feuer an dem Rock-Club in der Lilli-Henoch-Straße Ecke Greiswalder Straße und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Brandbekämpfer löschten die Flammen. Sowohl die Eingangstür als auch der dahinter befindliche Windfang wurden durch das Feuer beschädigt. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen.

Eigener Bericht der Redaktion:

19.10.2015 | Rosenthal: Erneut PKW in Gleisbett gefahren

Erneut ist heute früh gegen 8 Uhr ein PKW in der Friedrich-Engels-Straße ins Gleisbett der Straßenbahn hineingefahren. Es ist die gleiche ungesicherte Unfallstelle wie am 14.10.2015. Auch in diesem Fall war wieder die Tram-Linie unterbrochen und es kam zum Verkehrsstau in den angrenzenden Straßen.

Save this post as PDF

m/s