Mittwoch, 18. Oktober 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 2.3.2015

Polizeibericht 2.3.2015

Polizeibericht 14.08.2016

01.03.2015 | Buch: Fahrzeug mit Steinen beschädigt

Ein Autofahrer zeigte gestern Nachmittag auf einem Polizeiabschnitt an, dass Unbekannte sein Fahrzeug mit Steinen beschädigt hatten. Nach seinen Angaben befand er sich kurz vor 17 Uhr auf der Bundesautobahn A 10 in Fahrtrichtung Hamburg als er beim Passieren der Pankebrücke plötzlich ein Aufprallgeräusch an seinem „Mazda“ wahrnahm und auf der Brücke zwei Jugendliche sah. An der nächstmöglichen Haltemöglichkeit hatte er dann die Beschädigungen im vorderen linken Bereich seines Autos festgestellt. Bei der nachfolgenden Tatortabsuche entdeckten die Polizisten mehre Schottersteine an der beschriebenen Stelle. Der Autofahrer blieb bei dem Vorfall unverletzt. Die Verdächtigen konnten unerkannt entkommen.

02.03.2015 | Prenzlauer Berg: Feuer in leer stehendem Gebäude

Beamte des Polizeiabschnitts 16 haben gestern Nachmittag zwei Jugendliche in Prenzlauer Berg vorübergehend festgenommen, die im Verdacht stehen, in einem leer stehenden Gebäude randaliert und ein Feuer gelegt zu haben. Passanten alarmierten kurz nach 15 Uhr die Polizei in die Lilli-Hennoch-Straße, nachdem sie mehrere randalierende Jugendliche in dem leeren Verwaltungsgebäude des Güterbahnhofs gesehen hatten.

Die Polizisten nahmen kurz darauf am Brandort einen der Tatverdächtigen im Alter von 15 Jahren fest und alarmierten die Berliner Feuerwehr, da der Brand sich in dem Gebäude auszubreiten drohte. Einsatzkräfte löschten das Feuer, durch das keine Menschen verletzt wurden. Bei der Absuche der näheren Umgebung entdeckten die Beamten kurz darauf drei weitere Tatverdächtige, einen gleichaltrigen Jugendlichen sowie zwei Kinder im Alter von elf und zwölf Jahren. Während die Kinder ihren Eltern übergeben wurden, überstellten die Beamten die beiden Jugendlichen einem Brandkommissariat des Landeskriminalamtes, das die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung führt.
Nach den polizeilichen Maßnahmen kamen die beiden 15-Jährigen wieder auf freien Fuß.

02.03.2015 | Prenzlauer Berg: Sachbeschädigung an Bekleidungsgeschäft

Unbekannte beschädigten in der vergangenen Nacht bzw. am frühen Morgen die Glasscheiben von eines Bekleidungsgeschäftes in Prenzlauer Berg. Gegen 8 Uhr bemerkte die Mitarbeiterin des Geschäftes die zwei beschädigten Glasscheiben und die Farbflecken an der Fassade des Centers in der Eldenaer Straße.
Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Save this post as PDF

m/s