Sonntag, 20. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 20.01.2014

Polizeibericht 20.01.2014

Polizeibericht 14.08.2016

20.01.2014 – Prenzlauer Berg: Zivilfahrzeug der Polizei gestreift

Nach einem Verkehrsunfall mit einem Zivilfahrzeug der Polizei wurde in der vergangenen Nacht ein 23-Jähriger vorübergehend festgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der „VW“-Fahrer kurz nach Mitternacht in der Prenzlauer Allee Ecke Stargarder Straße ein geparktes Einsatzfahrzeug der Polizei gestreift und war in Richtung Stadtmitte geflüchtet. Die Beamten hörten das Unfallgeräusch, stiegen in ihr leicht beschädigtes Zivilfahrzeug und folgten dem Flüchtigen. Nachdem der 23-Jährige die Danziger Straße überquert hatte und in die Wörtherstraße abgebogen war, stoppten die Polizisten den Rowdy in der Rykestraße. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Der 23-Jährige wurde nach Blutentnahme aus dem Polizeigewahrsam entlassen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

20.01.2014 – Berlin-Buch: Buntmetalldiebe auf frischer Tat festgenommen

Heute früh gegen 3.10 Uhr wurden zwei mutmaßliche Buntmetalldiebe in der Hobrechtsfelder Chaussee in Pankow von Polizisten auf frischer Tat festgenommen. Nach den bisherigen Ermittlungen gelangten die beiden Täter über einen Balkon in ein leer stehendes, ehemaliges Regierungskrankenhaus und entwendeten dort Wasserrohre. Die beiden Männer im Alter von 26 Jahren wurden für das Landeskriminalamt eingeliefert.

Save this post as PDF

m/s