Freitag, 15. Dezember 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 20.11.2015

Polizeibericht 20.11.2015

Polizeibericht 14.08.2016

19.11.2015 | Französisch Buchholz: Nach Beleidigung und Körperverletzung festgenommen

Ein 36-Jähriger wurde heute früh in Französisch-Buchholz nach vorangegangener Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung festgenommen.
Der Mann hatte kurz vor sieben Uhr die Kundin eines Blumengroßhandels in der Bucher Straße unvermittelt mit Vasen geschlagen, die die 51-Jährige gerade in ihr Auto lud, beschimpft und war anschließend geflüchtet. Die Frau wurde am Kopf und am Knie verletzt.
Dank aufmerksamer Zeugen, die den Angreifer verfolgten und die Polizei alarmierten, wurde der Mann gegen 8 Uhr als Fußgänger auf der Autobahn 114 festgenommen und der Kriminalpolizei überstellt.

20.11.2015 | Pankow: Festnahme nach Einbruch

Ein Passant alarmierte in der vergangenen Nacht die Polizei zu einem Einbruch in Pankow. Gegen 22.25 Uhr beobachtete der 28-Jährige einen Verdächtigen in einem Geschäftshaus in der Breite Straße. Die herbeigerufenen Polizeibeamten nahmen noch in Tatortnähe den 41-jährigen mutmaßlichen Einbrecher fest. Bei ihm beschlagnahmten die Beamten typisches Einbruchswerkzeug. Nach ersten Ermittlungen machte der Mann keine Beute. Die Polizisten lieferten den Festgenommenen für ein Einbruchskommissariat ein.

Save this post as PDF

m/s