Donnerstag, 18. Januar 2018
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 20.12.2017

Polizeibericht 20.12.2017

Polizeibericht

20.12.2017 | Buch: Frau tot in Wohnung gefunden – Mordkommission ermittelt

Zu dem Verdacht eines Tötungsdeliktes in Buch hat heute die 4. Mordkommission die Ermittlungen übernommen. Ein 33 Jahre alter Mann war gegen 16.30 Uhr auf einem Polizeiabschnitt erschienen und hatte dort angegeben, er habe in einer Wohnung in der Wolfgang-Heinz-Straße eine Frau getötet. Als Polizisten des zuständigen Polizeiabschnitts daraufhin dort hinfuhren um die Behauptungen zu überprüfen, fanden sie in der Wohnung tatsächlich eine Tote. Die Identität der Frau muss derzeit noch geprüft werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen wird davon ausgegangen, dass sie gewaltsam ums Leben gekommen ist, genaueres muss eine Obduktion klären. Der 33-Jährige wurde festgenommen und wird derzeit vernommen. Die Ermittlungen dauern an.

20.12.2017 | Heinersdorf: Jugendlicher über die Straße gerannt und angefahren

Mit Beinverletzungen kam ein 16-Jähriger nach einem Verkehrsunfall in Heinersdorf heute früh in eine Klinik. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Jugendliche gegen 6.45 Uhr bei Rot über die Fahrbahn der Romain-Rolland-Straße gerannt sein. Ein 50-Jähriger, der mit seinem BMW in Richtung Rennbahnstraße unterwegs war, erfasste den Jungen. Rettungskräfte brachten den Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, der Autofahrer blieb unverletzt.

Save this post as PDF

m/s