Donnerstag, 17. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 20.2.2015

Polizeibericht 20.2.2015

Polizeibericht 14.08.2016

20.02.2015 | Weißensee: Überfall auf Videothek

Zwei Unbekannte überfielen in der vergangenen Nacht eine Videothek in Weißensee. Gegen 23.15 Uhr betraten die maskierten Männer die Räume des Ladens in der Berliner Allee. Während einer den 33-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe bedrohte und Geld forderte, begab sich sein Komplize hinter den Verkaufstresen und verstaute Zigarettenschachteln in einen Beutel. Der Bedrohte händigte die Einnahmen aus. Anschließend flüchteten die Räuber mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Der Mitarbeiter der Videothek wurde nicht verletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 hat die Ermittlungen übernommen.

20.02.2015 | Berlin-Buch: Tiertransport gestoppt

Beamte des Verkehrsdienstes der Polizeidirektion 1 stoppten gestern Nachmittag einen polnischen Tiertransport. Der mit 750 Ferkeln beladene Lkw samt Anhänger war gegen 17 Uhr auf dem nördlichen Berliner Ring der A 10 im Bereich Buch unterwegs. Bei einer Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass diverse Bedingungen, die bei einem solchen Transport erfüllt sein müssten, nicht erfüllt waren. Unter anderen konnten die Temperaturwerte der vier Lade- Etagen, sowohl für den Lkw, als auch für den Anhänger nicht nachgewiesen werden.

Ferner war die Ventilatoren- Anlage des Lkw nicht funktionsfähig und auch am Anhänger waren von zwölf Ventilatoren acht defekt. Besonders erschreckend war die Feststellung, dass vorsätzlich die Wasserzufuhr für die Tiere abgestellt worden war und die Abflussrohre des Transportes nicht verschlossen worden waren, so dass ungehindert Fäkalien auf den Boden gelangten.

Dem 44-jährigen Fahrer wurde der Tatvorwurf gemacht und eine Sicherheitsleistung in Höhe von 490.- € angeordnet.
Soweit es möglich war, mussten die technischen Mängel sofort behoben und die Wasserzufuhr eingeschaltet werden, erst dann konnte gegen 18.00 Uhr die Weiterfahrt nach Polen gestattet werden. – Bilder-Link Polizei Berlin

Save this post as PDF

m/s