Dienstag, 26. September 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 21.08.2017

Polizeibericht 21.08.2017

Polizeibericht

21.08.2017 | Buch: Kleintransporter mit erheblichen Mängeln aus dem Verkehr gezogen

Am heutigen Morgen fiel einer Polizeistreife ein Kleintransporter auf, der augenscheinlich technische Mängel aufwies. Die Streife war gegen 8.50 Uhr in Buch auf der A 10 in Richtung Frankfurt/Oder unterwegs. Das Fahrzeug wurde von der Autobahn auf eine Tankstelle geleitet und dort überprüft. Der 39-jährige Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Für das Kfz bestand keine Haftpflichtversicherung. Die Kennzeichen wurden wegen des Haftpflichtverstoßes entsiegelt. Eine erste Überprüfung des Fahrzeugs bestätigte den Verdacht der Beamten auf schwerwiegende Mängel. Der Lkw wurde für ein eines technisches Gutachten sichergestellt. Gegen den Fahrzeugführer wird wegen des Fahrens ohne Führerschein ermittelt. Dem Fahrzeughalter erwartet eine Anzeige wegen der Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Straßenverkehrsgesetz. Die weitere Bearbeitung erfolgt durch den Verkehrsdienst der Polizei Berlin.

Save this post as PDF

m/s