Donnerstag, 14. Dezember 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 21.9.2015

Polizeibericht 21.9.2015

Polizeibericht 14.08.2016

21.09.2015 | Prenzlauer Berg: Schwerverletzter Zweiradfahrer

Schwer verletzt wurde gestern Nachmittag ein Zweiradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Prenzlauer Berg. Kurz vor 15 Uhr war eine 48-Jährige mit ihrem Nissan in der Straße Am Friedrichshain in Richtung Greifswalder Straße unterwegs und wollte in Höhe der Käthe-Niederkirchner-Straße wenden. Dabei fuhr der hinter ihr fahrende 44 Jahre alte Suzuki-Fahrer auf den Nissan auf und stürzte. Er zog sich Arm- und Beinverletzungen zu und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Unfallbearbeitung übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1.

21.09.2015 | Rosenthal: Verkehrsermittlungsdienst ermittelt nach Unfall in Rosenthal

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernahm gestern Abend die Bearbeitung eines Verkehrsunfalls in Rosenthal. Ein 63-Jähriger war Erkenntnissen zufolge kurz vor 20 Uhr mit einem Kleinkraftrad in der Kastanienallee in Richtung Hauptstraße unterwegs. An der Friedrich-Engels-Straße hielt er an, um Fahrzeuge auf der vorfahrtsberechtigten Friedrich-Engels-Straße passieren zu lassen. Ein hinter dem Roller fahrender 47-Jähriger hielt mit seinem VW ebenfalls an. Dann fuhren beide wieder los. Der Rollerfahrer musste jedoch erneut anhalten, da noch Querverkehr unterwegs war. Dem VW-Fahrer gelang es dann offenbar nicht mehr, seinen Wagen zu stoppen und er fuhr auf den Roller auf. In Folge des Zusammenstoßes stürzte der Zweiradfahrer und verletzte sich dabei schwer. Mit einer gebrochenen Rippe und Armverletzungen kam er in eine Klinik, wo er stationär aufgenommen wurde.

Save this post as PDF

m/s