Mittwoch, 23. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 22.3.2014

Polizeibericht 22.3.2014

Polizeibericht 14.08.2016

20.03.2014 – Pankow: Festnahme nach versuchtem Straßenraub

In Pankow nahmen Polizisten in der vergangenen Nacht des 19.3.2014 einen mutmaßlichen Räuber fest. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der vorläufig Festgenommene kurz nach 22 Uhr einen 22-Jährigen in der Dolomitenstraße attackiert und versucht haben, ihm das Handy wegzureißen. Dieses gelang jedoch nicht und der Angegriffene konnte sich zu einer nahegelegenen Tankstelle retten. Dort sprach er die Besatzung eines Funkwagens an. Die Beamten des Polizeiabschnitts 13 nahmen einen 19-jährigen Verdächtigen noch in Tatortnähe vorläufig fest.
Er wurde einem Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 überstellt.

Der 22-Jährige erlitt leichte Verletzungen am Kopf, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurden.

22.03.2014 – Weißensee: Motorrad von Krankentransporter erfasst

Gestern Abend kam es in Weißensee zu einem Unfall zwischen einem Krankentransportfahrzeug und einem Motorrad. Nach ersten Ermittlungen befuhren beide Fahrzeuge gegen 19.40 Uhr die Berliner Allee in Richtung Rennbahnstraße. Als der Motorradfahrer die Fahrspur wechselte, wurde er von dem Krankentransporter, der mit Blaulicht neben ihm fuhr, touchiert.

Der 59-jährige Kradfahrer stürzte auf die Seite und zog sich Verletzungen zu, die stationär in einer Klinik behandelt wurden. Seine Sozia erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant behandelt.

Save this post as PDF

m/s