Montag, 23. Oktober 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 23.05.2016

Polizeibericht 23.05.2016

Polizeibericht 14.08.2016

23.05.2016 | Berlin Buch: Schwerverletzte bei Verkehrsunfall
Polizeimeldung vom

Bei einem Verkehrsunfall, der sich gegen 14.50 Uhr in Buch ereignete, wurden ein 55 Jahre alter Motorradfahrer sowie seine als Sozius mitfahrende 48-jährige Begleiterin schwer verletzt.
Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 49 Jahre alte Frau in der Schwanebecker Chaussee mit ihrem Hyundai von dem rechten Fahrbahnrand auf die Straße. Dabei übersah sie vermutlich das in gleicher Richtung fahrende Motorrad. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Zweiradfahrer und seine Beifahrerin mehrere Knochenbrüche erlitten. Beide kamen in ein Krankenhaus und werden dort stationär behandelt.

23.05.2016 | Pankow: Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen

Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 13 nahmen heute früh in Pankow einen Mann fest, der in Begriff war, Blumenkästen anzuzünden. Die Beamten bemerkten den 36 Jahre alten Mann gegen 4.20 Uhr auf dem Gehweg vor einem Wohnhaus in der Schulzestraße. Der Tatverdächtige habe ein Feuerzeug in den Händen gehalten und war gerade dabei, einen Blumenkasten, der sich vor dem Fenster einer Wohnung im Erdgeschoss befand, zu entzünden. Als dieser Feuer fing, ging der Mann zu einem weiteren Kasten und wollte auch diesen anzünden. Durch die Festnahme konnte er daran gehindert werden. Die Flammen wurden von den Polizeibeamten mit Wasser aus einem nahe gelegenen Café gelöscht. Der mutmaßliche Brandstifter wurde dem zuständigen Brandkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt.

Die Brandermittler prüfen nun, ob der Festgenommene auch für drei weitere Brände in den frühen Morgenstunden in Gesundbrunnen verantwortlich sein könnte.
Gegen 3.30 Uhr brannten mehrere Müllcontainer auf Friedhöfen in der Wollankstraße und in der Freienwalder Straße. Ebenfalls in der Wollankstraße wurden gegen 4.10 Uhr Decken im Eingangsbereich einer Kirche in Brand gesetzt. Die Flammen griffen auf die hölzerne Eingangstür über und wurden durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht.

Save this post as PDF

a/m