Sonntag, 22. Oktober 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 23.9.2015

Polizeibericht 23.9.2015

Polizeibericht 14.08.2016

23.09.2015 | Prenzlauer Berg: Festnahme nach Autoaufbruch

Polizeibeamte des Abschnitts 16 nahmen in der vergangenen Nacht einen mutmaßlichen Autoknacker in Prenzlauer Berg fest. Zeugen hörten gegen 2 Uhr einen lauten Knall in der Christburger Straße und beobachteten dann einen Mann, der sich durch ein Seitenfenster in einen geparkten Skoda hineinbeugte. Kurz darauf klickten bei dem 28-Jährigen die Handfesseln. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde nichts aus dem Auto entwendet. Der Festgenommene musste sich einer Blutentnahme sowie einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen und wurde dem zuständigen Kriminalkommissariat der Polizeidirektion 1 überstellt, das die weiteren Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls übernommen hat.

23.09.2015 | Prenzlauer Berg: Rabiates Duo überfällt Seniorin

Rabiat ging heute Mittag offenbar ein Räuber-Duo bei einem Überfall in Prenzlauer Berg vor. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 93-Jährige gegen 13.15 Uhr in der Bernhard-Lichtenberg-Straße unterwegs, als zwei junge Männer von vorn kommend an ihr vorbeiliefen. Einer der beiden soll die alte Dame so stark angerempelt haben, dass sie auf den Gehweg stürzte. Als sie am Boden lag, entrissen die Täter ihr die Handtasche. Verletzt ließen die Räuber ihr Opfer zurück und flüchteten in Richtung John-Schehr-Straße. Anwohner wurden durch laute Schreie der Überfallenen aufmerksam und alarmierten die Polizei und Rettungskräfte. Die 93-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo der Oberschenkelhalsbruch sofort operiert werden musste. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 führt die Ermittlungen.

Save this post as PDF

m/s