Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 24.03.2018

Polizeibericht 24.03.2018

Polizeibericht

24.03.2018 | Rosenthal: Festnahme nach räuberischen Diebstahl

Nach einem räuberischen Diebstahl in Rosenthal wurde ein Mann vorläufig festgenommen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge bemerkte gegen 19.45 Uhr eine 68-jährige Kassiererin eines Lebensmittelgeschäfts in der Kastanienallee einen Mann, der mit Waren in einer Hand an der Kasse vorbei lief, ohne diese offenbar bezahlen zu wollen. Als dieser auf die Ansprache der Angestellten hin nicht stehen blieb und die Flasche mit Alkohol und die Süßigkeiten nicht bezahlte, versuchte ein unbekannter Kunde, den mutmaßlichen Dieb festzuhalten. Dieser soll dann mit der in der Hand gehaltenen Flasche ausgeholt und gezielt in Richtung des Kunden geschlagen haben. Anschließend wollte der Verdächtige mit der Beute flüchten. Gemeinsam mit einem Angestellten einer Apotheke gelang es dem Kunden dann, den Mann festzuhalten und alarmierten Polizisten zu übergeben. Verletzt wurde niemand. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem Festgenommenen ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Der 33-Jährige wurde zur Gefangenensammelstelle gebracht und nach erkennungsdienstlicher Behandlung dem Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 übergeben

Save this post as PDF

m/s