Freitag, 18. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 24.07.2016

Polizeibericht 24.07.2016

Polizeibericht

24.07.2016 | Prenzlauer Berg: Wiedererkannt nach Abdecktat

Gestern Abend wurde ein wiedererkannter, mutmaßlicher Dieb in Prenzlauer Berg vorläufig festgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Mann am Dienstag, den 12. Juli 2016, gegen 18 Uhr, einem 33-Jährigen in einem Café in der Wörther Straße das Mobiltelefon gestohlen haben. Der Verdächtige hatte dem Gast einen Zettel hingehalten. Als dieser auf den Zettel nicht reagierte, ging der Verdächtige wieder, stieg in einen Citroen und fuhr weg. Kurz darauf bemerkte der Angesprochene, dass sein Handy gestohlen worden war.

In den gestrigen Abendstunden entdeckte der Bestohlene den mutmaßlichen Dieb gegen 21.20 Uhr in der Sredzkistraße wieder und alarmierte die Polizei. Zu dieser Zeit begab sich der Verdächtige dann zu einem Opel, stieg zu zwei wartenden Männern in das Auto und fuhr mit diesen davon. Polizeibeamte stoppten den Wagen anschließend in der Choriner Straße und nahmen den 20-jährigen Autofahrer, den 27 Jahre alten Verdächtigen und ein dritten Mann im Alter von 31 Jahren vorläufig fest.
Bei der Überprüfung der Festgenommenen stellte sich heraus, dass der 20-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden er und der 31-Jährige entlassen.

Der mutmaßliche Dieb wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung den Ermittlern eines Fachkommissariats des Landeskriminalamtes übergeben.

Save this post as PDF

a/m