Freitag, 18. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 24.12.2013

Polizeibericht 24.12.2013

Polizeibericht 14.08.2016

24.12.2013 – Pankow: Versuchter Einbruch in Telekommunikationsgeschäft – Täter festgenommen

Polizeibeamte nahmen in der vergangenen Nacht in Pankow einen 21-Jährigen fest, der zuvor mit drei Komplizen versucht hatte, in ein Telekommunikationsgeschäft einzubrechen.

Die Beamten hörten gegen 2:20 Uhr einen Knall, der aus Richtung des Geschäfts in der Breite Straße kam.

Als die Polizisten daraufhin nachsehen wollten was geschehen war, bemerkten sie eine zerstörte Schiebetür. Sekunden später rannten vier maskierte Täter aus dem Geschäft.
Bei dem Versuch diese festzunehmen leisteten die Kriminellen erheblichen Wiederstand und schlugen und traten um sich. Im Verlauf des Handgemenges löste sich aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten ein Schuss, durch den er selbst an der Hand verletzt wurde. Drei der Täter gelang die Flucht.

Der 21-Jährige wurde vorläufig festgenommen und für die weiterbearbeitende Kriminalpolizei eingeliefert.

Der verletzte Polizist kam in ein Krankenhaus und verblieb stationär, seine beiden Kollegen standen unter Schock und beendeten ihren Dienst für diese Nacht.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei der Direktion 1 übernommen.

Save this post as PDF

m/s