Sonntag, 22. Oktober 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 25.11.2014

Polizeibericht 25.11.2014

Polizeibericht 14.08.2016

25.11.2014 – Pankow: Festnahmen nach Raubüberfällen – Serie auf geklärt

Gemeinsame Pressemeldung mit der Staatsanwaltschaft
Intensive Ermittlungen des Landeskriminalamtes und der Staatsanwaltschaft führten gestern Abend zur Festnahme von vier mutmaßlichen Räubern. Dem Quartett wird vorgeworfen, seit Oktober 2011 in wechselnder Tatbeteiligung insgesamt 23 Überfälle auf Discounter in Berlin und Brandenburg begangen zu haben. Die drei Männer und ihre Komplizin sollen heute einem Richter zum Erlass von Haftbefehlen vorgeführt werden.
Beamte des Spezialeinsatzkommandos nahmen gegen 20.45 Uhr die drei Männer im Alter von 28, 32 und 38 Jahren fest, als sie einen Supermarkt in der Dietzgenstraße in Pankow überfallen wollten. Kurz darauf wurde auch die 29-jährige Komplizin in ihrer Wohnung festgenommen.
Bei anschließenden Durchsuchungen beschlagnahmten die Polizisten Beweismaterial in Form von Werkzeugen, PTB-Waffen und Bekleidung. In ihren Vernehmungen zeigten sich die Festgenommen zum Teil geständig.
Bei den Überfällen erbeuteten die Räuber jeweils Geld. Verletzt wurde bei den Taten niemand.

Save this post as PDF

m/s