Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 27.05.2018

Polizeibericht 27.05.2018

Polizeibericht

27.05.2018 | Prenzlauer Berg: Kind mit Rad angefahren und schwer verletzt

Gestern Vormittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Prenzlauer Berg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine 24-jährige Radfahrerin gegen 11.30 Uhr die Danziger Straße aus Richtung Landsberger Allee kommend. Zu diesem Zeitpunkt stand ein dreijähriges Mädchen mit ihrem Vater an der Kreuzung Danziger Straße Ecke Senefelderstraße an der Ampel. Gemäß Zeugenangaben soll die Fußgängerampel auf „Grün“ umgeschaltet haben, als das Mädchen losrannte, um zu ihrer Mutter auf der anderen Straßenseite zu laufen. Die Radfahrerin soll das Mädchen dabei erfasst haben. Da die Eltern zunächst keine größeren Verletzungen bei ihrer Tochter feststellen konnten, setzten alle Beteiligten ihren Weg fort. Als sich dann jedoch später der Gesundheitszustand der Dreijährigen verschlechterte, kam sie mit einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo eine schwere Kopfverletzung diagnostiziert wurde. Sie musste daraufhin zur Behandlung stationär in der Klinik aufgenommen werden

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.