Montag, 20. November 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 27.08.2017

Polizeibericht 27.08.2017

Polizeibericht

27.08.2017 | Französisch Buchholz: Auf frischer Tat

Der Aufmerksamkeit von Nachbarn ist es zu verdanken, dass Polizisten in der vergangenen Nacht in Französisch Buchholz zwei mutmaßliche Einbrecher festnehmen konnten. Ein 39-Jähriger war kurz vor 1 Uhr auf Geräusche aus einem Einfamilienhaus in der Nisbléstraße aufmerksam geworden und hatte dann in dem Haus jemanden wahrgenommen. Die daraufhin von ihm alarmierte Polizei stellte dann wenig später ein eingeschlagenes Fenster und den Schein einer Taschenlampe im Haus fest. Die Beamten stiegen durch das Fenster ebenfalls in das Haus und nahmen dort zwei 17- und 20-Jährige fest. Der ältere der beiden hatte noch versucht, sich in einem Lichtschacht zu verstecken. Die Festgenommenen wurden für die weiterermittelnde Kriminalpolizei eingeliefert. Gegen den 17-Jährigen lag zudem bereits ein Haftbefehl aus Brandenburg vor. Es wird außerdem geprüft, ob die beiden noch für weitere Einbruchstaten verantwortlich sein könnten. Die Ermittlungen dauern an.

Save this post as PDF

m/s