Dienstag, 19. September 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 27.4.2015

Polizeibericht 27.4.2015

Polizeibericht 14.08.2016

27.04.2015 | Karow: Geldausgabeautomat in Einkaufscenter aufgebrochen – Ohne Beute geflüchtet

Ohne Beute flüchteten heute früh Kriminelle, die in Karow in ein Einkaufscenter eingebrochen waren und dort einen Geldausgabeautomaten aufgebrochen hatten.
Ein Mitarbeiter des Centers in der Achillesstraße hatte den Einbruch heute früh gegen 4.30 Uhr bemerkt und sofort die Polizei verständigt. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die Täter zwischen 22 Uhr gestern Abend und heute früh über die Tiefgarage in das Einkaufcenter eingebrochen. Nachdem sie dort unter anderem die Scheiben eines Blumenladens eingeschlagen hatten, um sich vermutlich Zugang zu einer Stromquelle zu verschaffen, hebelten sie die Verkleidung eines Geldausgabeautomaten auf. An das Bargeld innerhalb des Automaten gelangten die Kriminellen nicht. Das Landeskriminalamt ermittelt.

27.04.2015 | Prenzlauer Berg:

Ein Dreijähriger lief gegen 19 Uhr plötzlich auf die Fahrbahn der Straße Am Friedrichshain in Höhe Hufelandstraße. Eine 43-jährige Ford-Fahrerin kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. In der Folge kam es zum Zusammenstoß, bei dem das Kind verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen wurde.

26.04.2015 | Prenzlauer Berg: Einbrecher festgenommen

Alarmierte Polizisten nahmen in der vergangenen Nacht drei Einbrecher in Prenzlauer Berg fest. Ein Zeuge hatte kurz vor 1 Uhr bemerkt, wie zwei Personen an der Tür einer Apotheke in der Hermann-Blankenstein-Straße hebelten und den Notruf gewählt. Zwei Tatverdächtige, die den eintreffenden Beamten direkt in die Arme liefen, und ein weiterer Komplize, der in einem Auto wartete, wurden festgenommen. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Kennzeichenschilder an dem Pkw kurz zuvor von einem anderen Fahrzeug entwendet worden waren. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 1 dauern an.

Save this post as PDF

m/s