Mittwoch, 23. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 28.01.2014

Polizeibericht 28.01.2014

Polizeibericht 14.08.2016

28.01.2014 – Pankow-Heinersdorf: Todesschütze gefaßt

Intensive Ermittlungen der 1. Mordkommission und der Zielfahndung führten heute Vormittag in Heinersdorf zur Festnahme eines wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags mit Haftbefehl gesuchten Mannes.

Beamte des Mobilen Einsatzkommandos stellten den 49-Jährigen gegen 10.20 Uhr in der Romain-Rolland-Straße und nahmen ihn fest.
Wie berichtet, hatte der Tatverdächtige am 9. Januar gegen 22 Uhr in der Dietzgenstraße auf einen 46-Jährigen mehrere Schüsse abgegeben.
Der Niedergeschossene verstarb kurz darauf auf dem Gartengrundstück des Hauses. Der Täter flüchtete anschließend.
Die Ermittlungen der 1. Mordkommission des Landeskriminalamtes führten schließlich zu dem 49-Jährigen. Der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Berlin wegen Totschlags erlassene Haftbefehl soll dem Tatverdächtigen heute eröffnet werden. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern weiter an.

Save this post as PDF

m/s