Samstag, 19. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 28.10.2016

Polizeibericht 28.10.2016

Polizeibericht

28.10.2016 | Pankow: Gemeinschaftlicher Straßenraub – Tatverdächtiger festgenommen

Gestern Nachmittag überfielen mehrere Personen einen Jugendlichen in Pankow. Den Aussagen des 14 Jahre alten Opfers zufolge, soll ihm am Andreas-Hofer-Platz gegen 14.15 Uhr von einem jungen Mann aus einer Gruppe heraus das Mobiltelefon aus der Hand gerissen worden sein. Anschließend habe ein weiteres Gruppenmitglied ihn mit einem Kuhfuß bedroht und zur Herausgabe seines Rucksacks sowie seiner Jacke aufgefordert. Nachdem der 14-Jährige alles an die Täter übergeben hatte, flüchteten diese in unbekannte Richtung. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sich der Jugendliche mit der Gruppe traf, um Drogen von ihnen zu erwerben. Der Tatverdächtige, der das Handy raubte, konnte namhaft gemacht und vorläufig festgenommen werden. Nach einer erfolgten erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der 16-Jährige wieder entlassen. Das geraubte Handy hatte er nicht bei sich. Der 14-Jährige blieb unverletzt.

Save this post as PDF

m/s